Suche...
MLB

MLB: 20 Kilo Kokain: Ex-Pitcher Esteban Loaiza nach Drogenfund festgenommen

SID
Esteban Loaiza spielte für insgesamt acht Teams in der MLB

Der frühere All-Star-Pitcher Esteban Loaiza ist nach dem Fund einer riesigen Menge Drogen in seinem gemieteten Haus in Kalifornien festgenommen worden.

Bei Loaiza, in der MLB von der Saison 1995 bis 2008 für acht verschiedene Teams aktiv, wurden 20 Kilogramm eines weißen Pulvers entdeckt - vermutlich handelt es sich um Kokain mit einem Marktwert von 500.000 Dollar. Das gab das San Diego County Sheriff's Department bekannt.

Der Mexikaner Loaiza war wegen eines Verkehrsvergehens gestoppt worden. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten ein Geheimfach für Schmuggelware. Anschließend wurde die Entdeckung im Haus gemacht. Dem zweimaligen All-Star Loaiza werden Besitz, Transport und Verkauf von Drogen vorgeworfen. Am Mittwoch muss er vor Gericht erscheinen.

In seinen 14 Jahren in der MLB kam der Mexikaner auf eine Bilanz von 126-114 mit einem 4.65 ERA über 2099 Innings. Zudem gelangen ihm 1382 Strikeouts bei 604 Walks.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung