Suche...

MLB: Miami Marlins traden Second Baseman Dee Gordon zu Seattle Mariners

Freitag, 08.12.2017 | 09:04 Uhr
Dee Gordon spielt künftig für die Seattle Mariners
Advertisement
NHL
Live
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics

Die Miami Marlins haben Second Baseman Dee Gordon zu den Seattle Mariners getradet. Damit einhergehend erhalten die Mariners auch noch zusätzliches Bonus-Geld für internationale Amateurspieler.

Die Miami Marlins machen Ernst in ihrem Vorhaben, ihre Payroll zu reduzieren. Erstes "Opfer" dieser Maßnahmen ist Gordon, der im kommenden Jahr 10,8 Millionen Dollar verdienen wird. Zudem erhalten die Mariners eine Million an zusätzlichem Geld für ihren internationalen Bonus-Pool, nachdem sie zu den Finalisten um die Dienste von Japans Superstar Shohei Ohtani zählen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Mariners mit Robinson Cano an der zweiten Base und Jean Segura auf Shortstop bereits über gesetzte, etablierte Stars auf den für Gordon relevanten Positionen verfügen, wird Gordon im Outfield spielen. "Wir werden Dee im Center Field einsetzen", sagte General Manager Jerry Dipoto und ergänzte: "Das ist eine Konversation, die bereits stattgefunden hat. Wir sind aufgeregt, solch einen Athleten zu uns zu holen."

Der 29-Jährige spielte drei Jahre in Miami und gewann den Batting-Titel 2015 mit einem .333 Average. Er war zweimal All-Star, schlug 2017 .308 mit 60 Stolen Bases und 114 Runs. Zudem war er Dritter in der National League mit 201 Hits.

Die Mariners werden Gordons Vertrag vollständig übernehmen und die ausstehenden 37 Millionen Dollar an Gehalt bis 2020 zahlen. Zudem enthält der Kontrakt eine Team-Option in Höhe von 14 Millionen Dollar im Jahr 2021 - wird die Option nicht gezogen, erhält Gordon ein Buyout in Höhe von einer Million.

Die Marlins bekommen im Trade derweil die Minor-League-Spieler Robert Dugger, Nick Neidert und Christopher Torres.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung