Suche...

Wird Beltran Girardis Nachfolger?

Mittwoch, 29.11.2017 | 10:15 Uhr
Carlos Beltran hat ein Vorstellungsgespräch bei den Yankees
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

Carlos Beltran hat am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch für den Job des Managers bei den New York Yankees. Der kürzlich zurückgetretene amtierende World-Series-Gewinner mit den Houston Astros ist der sechste Kandidat, der ein Interview bei den Bronx Bombers erhält.

Wie diverse Medien übereinstimmend berichten, wird Beltran, der bis 2016 für die Yankees gespielt hatte, seine Chance bekommen, das Front Office der Yankees um General Manager Brian Cashman von seinen Vorzügen zu überzeugen.

Beltran selbst hatte vor Wochen bereits gegenüber ESPN zugegeben, Interesse am Job zu haben. "Mir ist bewusst, dass er Interesse daran hat, in Zukunft als Manager zu arbeiten", gab Cashman vor kurzem gegenüber Reportern zu. "Dabei belasse ich es jetzt mal", ergänzte "Cash".

Seitdem man sich dazu entschlossen hatte, Manager Joe Girardi nach zehn Jahren nicht weiterzubeschäftigen - sein Vertrag war ausgelaufen - hatten bereits fünf Kandidaten Vorstellungsgespräche mit den Yankees: Yankees-Bench-Coach Rob Thomson, der frühere Manager der Indians und Mariners Eric Wedge, Giants-Bench-Coach Hensley Meulens, Dodgers-Third-Base-Coach Chris Woodward und ESPN-Experte Aaron Boone.

Beltran war drei Jahre in der Bronx aktiv und schlug .270 mit 56 Homeruns und 180 RBI. Nachdem er mit den Astros in diesem Jahr die World Series gewann, erklärte er schließlich nach 20 Jahren in der MLB seinen Rücktritt.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung