Suche...

MLB: Boston Red Sox ersetzen Eduardo Nunez durch Chris Young

Red Sox berufen Young für Nunez

Freitag, 06.10.2017 | 20:51 Uhr
Eduardo Nunez (M.) musste mit großen Schmerzen vom Feld getragen werden
Advertisement

Die Boston Red Sox haben den am Knie verletzten Infielder Eduardo Nunez im ALDS-Kader durch Outfielder Chris Young ersetzt. Der Schritt wurde noch am Donnerstagabend beantragt und von der MLB genehmigt.

Nunez startete Spiel 1 der ALDS gegen die Houston Astros (2:8) als Designated Hitter, musste jedoch schon nach seinem ersten At-Bat unter großen Schmerzen vom Feld getragen werden. Er leidet seit Wochen an einer Stauchung im Bandapparat des rechten Knies. Dadurch spielte er in nur einem der letzten 20 Saison-Spiele Bostons.

Durch den Move könnte Nunez erst in der World Series wieder eingesetzt werden, da er für die ALCS nicht mehr spielberechtigt ist. Young wiederum schlug in diesem Jahr .235 mit sieben Homeruns und 25 RBI.

"Ich hatte viele Behandlungen, einige Simulated Games - wir haben alles gemacht, was möglich war, um bereit zu sein", lamentierte Nunez seine Situation. "Nun wissen wir offensichtlich, dass mein Knie noch nicht bereit ist."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung