Suche...

MLB-News: Yankees-Legende Gene "Stick" Michael mit 79 verstorben

Yankees trauern um Begründer der "Core Four"

Freitag, 08.09.2017 | 11:02 Uhr
Gene "Stick" Michael (l.) im Jahr 2009 zusammen mit Derek Jeter
© getty
Advertisement
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins

Die New York Yankees trauern um Gene "Stick" Michael. Die Franchise-Legende verstarb am Donnerstag im Alter von 79 Jahren in New York City an den Folgen eines Herzinfarkts. Michael, der selbst für die Yankees gespielt hatte, war in den 90ern Gründer der Dynasty um die "Core Four", die vier Titel gewann.

Michael, der seinen Spitznamen "Stick" aufgrund seiner großen und extrem schlanken Statur bekommen hatte, spielte von 1966 bis 1975 in der MLB, sieben Jahre davon als Shortstop für die Yankees. Von 1981-82 war er Manager des Teams, allerdings ohne große Erfolge. Zuvor hatte er bereits als Scout für das Team gearbeitet.

Seine größten Erfolge feierte er als General Manager der Bronx Bombers von 1991-1995: Michael war dafür verantwortlich, dass Farmsystem des Teams aufzurüsten und vor allem auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Unter seiner Ägide brachte das Team die späteren Superstars Derek Jeter, Jorge Posada, Starting Pitcher Andy Pettite und Closer Mariano Rivera hervor, die zusammen auch als "Core Four" bezeichnet werden.

Obwohl Michael nach dem Streik 1995 gefeuert wurde, trug seine Arbeit Früchte: Angeführt von den "Cour Four" bauten die Yankees eine Dynasty auf und gewannen 1996, 1998, 1999 und 2000 in fünf Jahren gleich vier Titel.

"Gene Michael war nicht nur zum Großteil für den Erfolg der Yankees verantwortlich, sondern auch für meine Entwicklung als Spieler", erklärte Derek Jeter. "Wir werden ihn sehr vermissen." Yankees-GM Brian Cashman erklärte, Stick sei ein "Freund und Mentor" gewesen: "Er hat in diesem Sport alles gemacht - Spieler, Coach, Manager, General Manager und Scout - und niemand kannte sich so gut aus wie er."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung