Suche...

Sohn von Steffi Graf und Andre Agassi entscheidet sich für Baseball

Kein Tennis: Graf-Sohn will Baseball spielen

Mittwoch, 06.09.2017 | 10:34 Uhr
Jaden Agassi (2.v.r.) ist groß geworden
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals

Kein Tennis, sondern Baseball! Jaden Agassi, der Sohn der Tennis-Legenden Steffi Graf und Andre Agassi, hat sich zu einer Baseball-Karriere entschlossen. Am Dienstag gab er via Instagram bekannt, für welches College er spielen werde.

Der 15-Jährige gab auf seinem Instagram-Account bekannt, dass er ab 2020 für die University of Southern California Baseball spielen werde. Da sein Account privat ist, gab sein Onkel, Phillip Agassi, die Nachricht via Twitter weiter.

Jaden Agassi erhält ein Stipendium und wird als Two-Way-Spieler eingeplant, wird sich aber aufs Pitching konzentrieren, wie amerikanische Medien berichten.

"Er spielt mehr Baseballspiele als wir Tennis-Turniere gespielt haben, als wir jung waren", sagte seine Mutter, Steffi Graf, im Hello! Magazine. Ihr Sohn habe sich zunächst mit Fußball beschäftigt, doch das gefiel ihm nicht: "Er hat es eine Saison versucht, aber er mochte die Zweikämpfe dabei nicht", erklärte die 22-fache Grand-Slam-Siegerin.

Vater Andre Agassi wiederum bestärkte seinen Nachwuchs bereits vor Jahren, andere Sportarten als Tennis auszuprobieren. Im Jahr 2011 sagte er: "Tennis ist ein komischer Sport. Man sieht nicht sehr viele Zweite-Generation-Spieler. Für uns geht es darum, unsere Kinder so zu erziehen, dass wir an ihrem Leben teilhaben können, ohne uns immer um ihr Leben zu sorgen."

Jaden Agassi überzeugt an der Platte und auf dem Mound

Wie die Los Angeles Times berichtet, wurde Agassis Fastball mit 87 Meilen pro Stunde gemessen, was mit 15 Jahren nicht zu verachten ist. Er ist schon jetzt knapp 1,88 Meter groß und wiegt rund 85 Kilogramm. Es ist davon auszugehen, dass er in ein paar Jahren mehr als 90 Meilen pro Stunde wird werfen können.

Im Sommer spielte er für die Las Vegas Recruits, einem Sommerteam, und gab über 23 Innings nur einen Run ab und schlug .405.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung