Suche...

Pause für Harper und Arrieta

Samstag, 30.09.2017 | 11:10 Uhr
Bryce Harper ist kurz vor den Playoffs noch weit von seiner Topform entfernt
Advertisement
NBA
Live
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Superstar Bryce Harper von den Washington Nationals wird vor Beginn der Playoffs kein volles Spiel mehr bestreiten. Nach seiner Knieverletzung wird der Outfielder erst einmal geschont. Auch bei Pitcher Jake Arrieta von den Chicago Cubs sieht es nicht gut aus: Er wird in den ersten Playoff-Spielen überhaupt nicht eingreifen können.

Harper hatte sich am 12. August am Knie verletzt und war erst am Dienstag ins Lineup der Nationals zurückgekehrt. Nach zwei Spielen in Folge bekam er anschließend von Manager Dusty Baker den Donnerstag frei, am Freitag spielte er schließlich nur sieben Innings (0-4, zwei Double-Plays).

Baker erklärte, er werde den früheren MVP der National League auch am Wochenende in den zwei verbleibenden Spieler der Regular Season eher nicht über die komplette Distanz einsetzen. "Was war das Maximum an Innings bisher? Fünf?" "Gibt es genug Zeit, um ihn neun Innings spielen zu lassen? Wann soll ich das realistisch gesehen machen?"

Stattdessen werde man weiter genau beobachten, wie es dem 24-Jährigen geht und ihn nicht zu sehr beanspruchen. Am 6. Oktober beginnt für die Nationals die Playoff-Serie gegen die Chicago Cubs.

Verletzter Arrieta verpasst Spiel 1 und 2

Bei den Chicago Cubs muss man ebenfalls erst einmal auf einen Superstar verzichten. Pitcher Jake Arrieta wird in den ersten beiden Partien der Division Series gegen Washington wohl nicht zur Verfügung stehen und auch auf seinen Start am Sonntag verzichten. "Es geht darum, seinem Bein eine Pause zu gönnen", erklärte Manager Joe Maddon am Freitag.

Arrieta (3.53 ERA in dieser Saison) hatte sich am 4. September am Oberschenkel verletzt, und nach zwei Einsätzen am 26. September gegen die Cardinals wieder Probleme gehabt. Er konnte lediglich drei Innings absolvieren. "Ein komplett fitter Jake ist enorm wichtig für uns", so Maddon.

Arrieta wird stattdessen in den kommenden Tagen ein simuliertes Spiel absolvieren. "Wir wollen Zeit gewinnen, damit er fit wird, und ihn in der Rotation weiter nach hinten schieben", sagte Maddon. Damit wird er in den ersten beiden Spielen gegen die Nationals wohl fehlen, ein möglicher Einsatztermin wäre Spiel 3 am 9. Oktober daheim im Wrigley Field.

Wie die Rotation in Spiel 1 und 2 aussehen wird, verriet Maddon nicht.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung