Suche...

MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 22.09.17

Bryant beschert Cubs wichtigen Sieg

Freitag, 22.09.2017 | 10:27 Uhr
Kris Bryant (l.) sorgte für einen wichtigen Sieg für die Cubs
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals

Die Chicago Cubs kamen zu einem wichtigen Heimsieg gegen die Milwaukee Brewers im Kampf um den Titel in der National League Central. Derweil erreichten die Cleveland Indians die nächste atemberaubende Marke. Die Minnesota Twins bauten derweil ihre Wildcard-Führung aus.

American League

Los Angeles Angels (76-76) - Cleveland Indians (96-57) 1:4 BOXSCORE

  • Die Indians sind nicht aufzuhalten und haben nun schon das 27. ihrer letzten 28 Spiele gewonnen. Das haben vorher nur die Providence Grays im Jahr 1884 geschafft!
  • Erneut war Francisco Lindor das Zünglein an der Waage. Er entschied die Partie mit einem 3-Run-Homerun im fünften Inning. Zuvor waren die Angels durch ein RBI-Double von Albert Pujols in Führung gegangen, während Edwin Encarnacion mit einem Homerun ausgeglichen hatte.

Baltimore Orioles (74-80) - Kansas City Royals (74-79) 3:1 BOXSCORE

  • Gabriel Ynoa pitchte acht Innings und gab nur einen Run auf fünf Hits ab. Im neunten Inning holte sich dann Brad Bach (BB, SO) seinen 18. Save der Saison.
  • Die Orioles erzielten ihre drei Runs bereits im ersten Inning. Dabei lieferte Manny Machado den Big Hit mit einem 2-Run-Homerun.

Toronto Blue Jays (71-82) - Kansas City Royals (75-77) 0:1 BOXSCORE

  • Jason Vargas pitchte 6 1/3 2-Hit-Innings und sammelte sieben Strikeouts (3 BB). Anschließend brachten vier Reliever den 2-Hitter sowie den Shutout über die Bühne.
  • Den einzigen Run der Partie besorgte indes Melky Cabrera mit einem RBI-Single im dritten Inning. Mehr ließ Blue-Jays-Starter J.A. Happ auch nicht zu. Er pitchte 6 2/3 Innings und gab sieben Hits und einen Run ab.

Detroit Tigers (62-91) - Minnesota Twins (79-74) 1:12 BOXSCORE

  • Joe Mauer (2 R, 2 RBI) und Jorge Polanco führten die Twins mit jeweils 3-4 an, während Eduardo Escobar drei Runs erzielte (2-5).
  • Max Kepler schlug an Position sechs und war 2-5 mit zwei RBI und einem Double (R).
  • Durch den Sieg haben die Twins nun ihren Vorsprung in der AL Wildcard auf die Konkurrenz aus Texas und Los Angeles auf 2 1/2 Spiele ausgebaut.

Houston Astros (93-59) - Chicago White Sox (61-91) 1:3 BOXSCORE

  • Trotz erheblicher Unwägbarkeiten kamen die White Sox zu einem unverhofften Auswärtssieg. Starter Chris Fulmer wurde nämlich schon nach einem Out (2 BB) im ersten Inning mit einer Blase am Finger ausgetauscht. Für ihn kam Chris Volstad, der einen Run (3 H, BB) in 4 1/3 Innings) zuließ und damit bei seinem ersten MLB-Einsatz in diesem Jahr direkt den Sieg (1-0) einfuhr. Anschließend ließen sechs weitere Reliever keinen Hit mehr zu.
  • Offensiv schlug Tim Anderson einen Homerun für Chicago im achten Inning. Zuvor sorgte Rymer Liriano mit einem Bases-Loaded-Walk für den ersten Run der Partie, der zweite war dann das Resultat aus einem Double Play, in das Kevan Smith schlug. Für die Astros schlug Brian McCann einen Homerun im dritten Inning.
  • Die Astros, bei denen Dallas Keuchel (6 IP, 2 ER) seine fünfte Pleite kassierte (13-5), liegen nun 2 1/2 Spiele hinter den Indians im Kampf um den Top-Seed der AL.

Seattle Mariners (74-79) - Texas Rangers (76-76) 2:4 BOXSCORE

  • Cole Hamels pitchte acht Innings und ließ nur einen Run zu. Er gab drei Hits und zwei Walks ab und sammelte acht Strikeouts für die Rangers.
  • Adrian Beltre und Chin-Soo Choo schlugen jeweils Homeruns, Carlos Gomez brachte Texas derweil mit einem 2-Run-Double im ersten Inning bereits 2:0 in Führung.

Seite 1: American League

Seite 2: National League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung