Suche...

MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 02.09.17

Comeback-Kershaw führt Dodgers zum Sieg

Samstag, 02.09.2017 | 09:26 Uhr
Clayton Kershaw spielte nach seiner Rückkehr zu den Dodgers direkt groß auf
Advertisement
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins

Pitcher Clayton Kershaw dominiert nach seiner Verletzungspause für die Los Angeles Dodgers, als sei er nie weg gewesen. Auch die Milwaukee Brewers und Baltimore Orioles fahren hauchdünne 1:0-Siege ein, die Yankees verlieren das Duell gegen die Red Sox. Max Kepler und die Minnesota Twins müssen sich geschlagen geben, die Siegesserie der Cubs, Indians und Diamondbacks hält derweil.

American League

Detroit Tigers (58-75) - Cleveland Indians (77-56) 2:3 BOXSCORE

  • Achter Sieg in Folge für den Tribe. Im ersten Spiel des Doubleheaders war es Francisco Lindor mit einem RBI-Single durch die Mitte, der im neunten Inning auf 3:2 stellte. Zuvor hatte sein Starter Carlos Carrasco trotz einer Erkältung überzeugt (7 IP, 1 ER, 8 SO), Edwin Encarnacion schlug seinen 32. Homerun der Saison.
  • Die Tigers drohten im neunten Inning, das Spiel noch zu drehen: Closer Cody Allen lud die Bases bei zwei Outs und machte dann Platz für Joe Smith, der ein Lineout von Miguel Cabrera erzwang. "Miggy hat den Ball perfekt getroffen, aber genau zu Lindor geschlagen", haderte Manager Brad Ausmus.

Detroit Tigers (58-76) - Cleveland Indians (78-56) 0:10 BOXSCORE

  • Das zweite Spiel des Doubleheaders war deutlich weniger spannend: Mike Clevinger (6 IP, 3 H, 6 SO) und drei Reliever ließen insgesamt 7 Hits der Tigers zu, das Lineup hinter ihm produzierte gleich 15 Hits. Es war der zweite Doubleheader-Sweep für die Indians innerhalb von drei Tagen, der neunte Sieg in Folge.
  • Für die Tigers war er der erste Tag ohne Justin Verlander und Justin Upton. Der Fokus liegt jetzt nicht mehr unbedingt auf Siegen. "Wir müssen uns daran gewöhnen, dass wir im nächsten Monat eine Menge junge Spieler haben werden", gab Manager Ausmus die Richtung vor.

New York Yankees (71-63) - Boston Red Sox (77-58) 1:4 BOXSCORE

  • Dominanter Auftritt von Doug Fister: Der Neuzugang der Red Sox gab im ersten Inning durch zwei Doubles zum Auftakt einen Run ab - und danach waren die Yankees chancenlos. Fister (7 IP, 1 ER, 5 SO) und zwei Reliever tüteten einen Four-Hitter ein. "Es ist eine Ehre für mich, Teil dieses Klubs zu sein", sagte Veteran Fister, der vor drei Monaten noch Triple-A gespielt hatte.
  • Nicht so gut lief es bei Sonny Gray, den die Yankees vor der Trade Deadline geholt hatten. Der frühere Oakland-Pitcher ließ 3 Homeruns zu (7 IP, 4 ER, 9 SO), darunter den fünften von Bostons Rookie Andrew Benintendi gegen die Yanks.
  • Durch den Sieg bauen die Red Sox ihren Vorsprung auf die Yankees in der AL East aus.

Baltimore Orioles (69-66) - Toronto Blue Jays (62-73) 1:0 F/13 BOXSCORE

  • Achter Sieg im neunten Spiel für die Orioles, und trotz insgesamt 16 Hits im Spiel mussten die Zuschauer lange auf den entscheidenden Hit warten. Joe Biagini (7 IP, 5 H, 10 SO) und Kevin Gausman (6 IP, 5 H, 8 SO) hatten als Starter formidabel vorgelegt, dann hielten die Bullpens dicht.
  • Schließlich war es Jonathan Schoop, der mit einem RBI-Double für die Führung und schließlich den Sieg der O's sorgte. "Es macht immer Spaß, wenn man gewinnt", sagte Schoop. "Alle tun ihren Job. Deswegen gewinnen wir auch."

Texas Rangers (67-67) - Los Angeles Angels (69-66) 10:9 BOXSCORE

  • Die Wildcards in der American League werden immer umkämpfter. Über viereinhalb Stunden dauerte die Partie insgesamt, Rangers-Manager Jeff Banister sprach vom "wahrscheinlich besten Charakter-Erfolg der Saison".
  • Den entscheidenden Run erzielte Carlos Gomez von der dritten Base, nachdem im achten Inning ein Pitch von Reliever Cam Bedrosian von der Brust des Catchers Martin Maldonado sprang. "Gegen die ersten beiden Hitter sah er sehr gut aus, dann hat er einfach den Faden verloren", sagte Angels-Manager Mike Scioscia.
  • Joey Gallo schlug seinen 37. Homerun für die Rangers, auf der Gegenseite hatte Albert Pujols einen starken Arbeitstag (4-5, 4 RBI). Damit steht er in seiner Karriere bei 1.904 RBI - und überholte damit Legende Willie Mays und steht auf Platz neun der ewigen Bestenliste.

Minnesota Twins (70-64) - Kansas City Royals (66-67) 6:7 BOXSCORE

  • Guter Auftritt von Max Kepler. Der Deutsche kam auf 2 Hits (Single und Double) und scorte zwei Runs für die Twins.
  • Zum Sieg reichte es für sein Team aber nicht, weil die Royals Starter Dillon Gee schon im dritten Inning aus dem Spiel schlugen (2.2 IP, 5 ER) und Royals-Starter Jason Hammel etwas besser aussah (6.1 IP, 4 ER).
  • Die Twins wären fast noch herangekommen, als Royals-Closer Kelvin Herrera zwei Runs abgab und danach verletzt vom Mound musste. Mit den Bases loaded kassierte Eddie Rosario dann aber ein Strikeout.
  • Mike Moustakas schlug einen 3-Run-Homerun für die Royals, sein 36. der Saison. Damit stellte er den Franchise-Rekord von Steve Balboni ein.

Chicago White Sox (52-81) - Tampa Bay Rays (68-68) 1:3 BOXSCORE

  • Logan Morrison war der Held für die Rays an diesem Abend. Durch einen 2-Run-Shot im ersten Inning und ein RBI-Single im dritten Durchgang war er für alle 3 RBI verantwortlich. "Er ist richtig gut drauf", sagte Manager Kevin Cash über seinen First Baseman, der schon 34 Homeruns geschlagen hat. "Hoffentlich bleibt er im September so gut."
  • Rays-Starter Blake Snell (6.2 IP) gab nur einen Unearned Run ab, für die White Sox war es die vierte Niederlage in Folge. Den Rays fehlen noch drei Spiele auf die zweite Wildcard in der American League.

Seattle Mariners (67-68) - Oakland Athletics (58-76) 3:2 BOXSCORE

  • Wenn die Mariners auch noch um die Wildcard in der AL spielen wollen, müssen sie Gas geben. Gegen die A's wurde zumindest der Anfang gemacht: Neuzugang Mike Leake von den Cardinals machte einen guten Eindruck (7 IP, 2 ER, 7 SO), Catcher Mike Zunino schlug einen Homerun und so war die Pleitenserie von fünf Spielen endlich Geschichte.
  • Dabei hatte Leake in seinem ersten Start für Seattle nach drei Battern bereits einen Run zugelassen. "Im ersten Inning dachte ich: 'Wo bin ich da bloß rein geraten? Glücklicherweise ging es danach besser."
  • Oaklands Starter Sean Manaea (6.2 IP) gab alle 3 Runs im dritten Inning ab. Edwin Diaz verbuchte für Seattle seinen 31. Save.

Seite 1: American League

Seite 2: National League und Interleague Play

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung