Suche...

Red Sox sichern Division, Rockies sind dabei

Sonntag, 01.10.2017 | 09:17 Uhr
Bostons Star-Outfielder Mookie Betts (r.) feiert mit einem Teamkollegen
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

National League

Chicago Cubs (92-69) - Cincinnati Reds (67-94) 9:2 BOXSCORE

  • Mit einem verletzten Jake Arrieta wird es Jon Lester wohl im ersten oder zweiten Spiel der Division Series gegen die Washington Nationals richten müssen. Der Altmeister mit Championship-Erfahrung scheint dafür gerüstet: Fünf Fehlerlose Innings im letzten Start vor den Playoffs (7 SO). In seinen letzten elf Innings hat er damit nur einen Run zugelassen.
  • Kyle Schwarber (4 RBI) schlug für die Cubs seinen 30. Homerun der Saison.

Philadelphia Phillies (65-96) - New York Mets (70-91) 4:7 F/11 BOXSCORE

  • Die Phillies lagen zuerst 2:0 vorn, dann 2:4 zurück, dann ging es 4:4 in die Extra Innings. Dort war es Asdrubal Cabrera für die Mets, der das Spiel mit einem 3-Run-Homerun entschied. Cabrera hatte davor schon einen richtig guten Abend gehabt (4 Hits, 4 RBI).
  • Für die Mets war es insgesamt der 224. Homerun der Saison, damit wurde der Franchise-Rekord weiter ausgebaut.
  • Die Phillies hatten insgesamt nur sieben Hits.

Washington Nationals (97-64) - Pittsburgh Pirates (74-87) 1:4 BOXSCORE

  • Oh oh! Eigentlich sollte sich Max Scherzer für die Playoffs nur ein bisschen "warmwerfen" gegen die Pirates. Aber im vierten Inning hüpfte das Ass der Nationals dann mit einem Krampf im rechten Oberschenkel vom Mound - sein Abend war nach 54 Pitches (0 ER, 5 SO) beendet. Nun soll ein MRT Aufschluss über eine mögliche Verletzung geben.
  • "Wir haben ihn als Vorsichtsmaßnahme rausgenommen", sagte Manager Dusty Baker. "Wir müssen in den Playoffs fit sein." Wäre es ein wichtigeres Spiel gewesen, Scherzer wäre wohl im Spiel geblieben, meinte er. Das spricht dafür, dass es sich um keine ernste Sache handelt - dennoch natürlich eine Schrecksekunde für die Nationals.
  • Mit vier Runs gegen Brandon Kintzler holten sich Pirates im neunten Inning noch den Sieg. Zuvor hatte Ryan Zimmerman im zweiten Inning per RBI-Single die Führung für Washington erspielt.
  • Am Sonntag darf für die Nationals Starter Gio Gonzalez ran (2.68 ERA). Er ist neben Scherzer und Strasburg wohl der dritte Starter für die Nats in den Playoffs.

Miami Marlins (77-84) - Atlanta Braves (71-90) 10:2 BOXSCORE

  • Wieder kein Homerun für Giancarlo Stanton. Eine Chance bleibt ihm am Sonntag noch, um die 60 vollzumachen. Er hatte ein RBI-Single gegen die Braves, aber über den Zaun ging der Ball nicht. Stanton wäre der erste Spieler seit 2001 mit 60 Homeruns.
  • Damit es am Sonntag klappt, will ihn Manager Don Mattingly auf den Leadoff-Spot setzen - am Samstag hatte er dieses Vorhaben noch nicht in die Tat umgesetzt. "Ich weiß, dass er es schaffen wird", sagte Teamkollege Dee Gordon über Stanton. "Er wird morgen für eine Menge Lärm sorgen."
  • Gordon selbst kam auf drei Hits und zwei Steals. Damit wurde er der erste Spieler mit 200 Hits und 60 Steals seit Juan Pierre 2003.

Colorado Rockies (87-74) - Los Angeles Dodgers (103-58) 3:5 BOXSCORE

  • Feiern durften beide Teams: Die Dodgers sicherten sich durch den Sieg und die Niederlage der Indians den Heimvorteil über die kompletten Playoffs, die Rockies waren nach der Niederlage der Brewers endlich für das Wildcard-Game gegen die Diamondbacks qualifiziert.
  • "Ich habe jedes Jahr das Gefühl, dass wir die World Series gewinnen", sagte Dodgers-Ass Clayton Kershaw (4 IP, 3 ER, 2 SO). "Das ist diesmal nicht anders. Aber eine so gute Regular Season hatten wir in meiner Zeit hier noch nie."
  • Wenn die Rockies in Arizona gewinnen sollten, treffen sie in der Division Series wieder auf die Dodgers. Kaum war das Spiel vorbei, feierten sie erst im Clubhouse, dann am Teich hinter der Mauer im Center Field. "Wir wollten einfach nur eine Chance", sagte Carlos Gonzalez, der mit den Rockies schon vor acht Jahren die Playoffs erreicht hatte. "Ich habe immer daran geglaubt, dass ich hier noch einmal feiern darf."

St. Louis Cardinals (83-78) - Milwaukee Brewers (85-76) 7:6 BOXSCORE

  • Die Brewers hätten die Entscheidung um die zweite Wildcard in der NL beinahe auf den Sonntag verlagert. Doch nachdem man im dritten Inning bereits mit 6:0 gegen die Cardinals führte, gab man das Spiel doch noch aus der Hand. Im achten Inning war es ein Fehler von Outfielder Ryan Braun, der es Stephen Piscotty erlaubte, nach einem Single von Harrison Bader nach Hause zu sprinten.
  • "Das tut weh", sagte Manager Craig Counsell. "Die Truppe macht Spaß und hat sich immer gegenseitig unterstützt, deshalb waren bis zum vorletzten Tag der Saison noch im Rennen." So warten die Brewers weiter auf die erste Playoff-Teilnahme seit 2011. Für die Cardinals war es das größte Comeback der Saison.

San Francisco Giants (63-98) - San Diego Padres (71-90) 2:3 BOXSCORE

  • Das Ergebnis spielte in dieser Partie keine Rolle. Stattdessen konzentrierte sich alles auf den letzten Auftritt von Giants-Legende Matt Cain. Der 32-Jährige, der mit dem Team 2010, 2012 und 2014 die World Series gewann, wird seine Karriere nach 13 Jahren in San Francisco beenden.
  • In seinem letzten Start zeigte er nochmal sein ganzes Können und ging nach fünf Innings ohne zugelassenen Run vom Mound. Danach wurde es im AT&T Park emotional, mit Standing Ovations wurde Cain verabschiedet.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Seite 1: American League und Interleague Play

Seite 2: National League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung