MLB: Miami Marlins verlegen Serie gegen Brewers nach Milwaukee

Marlins "empfangen" Brewers in Milwaukee

Donnerstag, 14.09.2017 | 09:31 Uhr
Miller Park wird Austragungsort der Serie zwischen den Marlins und Brewers sein
Advertisement
MLB
Live
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins

Hurrikan Irma hat weiter Einfluss auf den Spielplan der MLB. Die Miami Marlins haben sich dazu entschlossen, die anstehende Wochenend-Serie gegen die Milwaukee Brewers im Marlins Park von Miami nach Milwaukee/Wisconsin zu verlegen.

"Major League Baseball hat zusammen mit den Miami Marlins entschieden, dass es das Beste für unsere Gesellschaft ist, die Marlins-Spiele an diesem Wochenende zu verlegen", erklärte Teampräsident David Samson in einem Statement: "Marlins Park wäre für die Spiele bereit gewesen, doch wir sind uns einig, dass es nicht im besten Interesse aller wäre, öffentliche Dienstleistungsressourcen damit zu belasten."

Samson fuhr fort: "Nach Hurrikan Irma haben die Miami Marlins erkannt, dass alle unsere Angestellten und die ganze Gesellschaft derzeit andere Dinge benötigen, die Priorität haben sollten." Allerdings wird die Serie gegen die New York Mets, die am Montag startet, wie geplant in Miami stattfinden.

Aufgrund der Kürze der Entscheidung werden die Brewers die Ticket-Zahlen für das Spiel am Freitag im Miller Park auf 10.000 sowie am Samstag und Sonntag auf 23.000 Karten limitieren. "Wir werden bereit sein, diese Spiele zu veranstalten", gab Brewers-COO Rick Schlesinger bekannt.

Derweil berichtet ESPN, dass Marlins Park trotz Irma strukturell in Takt sei. Lediglich eine dünne Membrane auf dem Dach sei abgerissen worden.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung