Suche...

MLB: Edinson Volquez muss sich Tommy-John-Surgery unterziehen

Volquez verpasst Rest der Saison

Mittwoch, 02.08.2017 | 09:23 Uhr
Edinson Volquez muss sich einer Ellenbogenrekonstruktion unterziehen
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)

Hiobsbotschaft für die Miami Marlins: Starting Pitcher Edinson Volquez wird sich bereits am kommenden Freitag einer Tommy John Surgery unterziehen müssen und fällt damit für den Rest der Saison aus.

Seit Mitte Juli schon fällt der Rechtshänder, der in diesem Jahr den bisher einzigen No-Hitter in der MLB gepitcht hat, mit einer Knieverletzung aus. Doch nun gab das Team bekannt, dass sich Volquez einer Ellenbogenrekonstruktion unterziehen werde.

Volquez wird damit voraussichtlich ein Jahr verpassen, steht aber noch bis Ende 2018 unter Vertrag und wird im kommenden Jahr 13 Millionen Dollar verdienen. 2017 war er 4-8 mit einem 4.19 ERA in 17 Starts.

Damit nicht genug, denn Shortstop JT Riddle wird ebenfalls 2017 kein Spiel mehr bestreiten. Wie Marlins-Manager Don Mattingly am Dienstag erklärte, werde sich der 25-Jährige in der kommenden Woche einer Schulteroperation unterziehen. Der Rookie schlug .250 in 70 Spielen für die Marlins.

First Baseman Justin Bour wiederum wird weitere vier bis sechs Wochen mit einer Verletzung an den schrägen Bauchmuskeln verpassen. Frühestens in drei Wochen könne er wieder mit Baseball-Aktivitäten beginnen, so Mattingly. Bour steht bei 21 Homeruns und 63 RBI.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung