Suche...

MLB: David Wright von den New York Mets beginnt Rehab-Assignment

Wright startet Rehab-Assignment

Mittwoch, 23.08.2017 | 11:45 Uhr
David Wright hat erstmals seit 2016 wieder in der MLB gespielt
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals

Der lange verletzte Captain der New York Mets, David Wright, hat ein Rehab-Assignment bei Single-A St. Lucie begonnen und sein erstes Spiel seit längerem absolviert. Daher könnte er noch in diesem Jahr in die MLB zurückkehren.

Nach einer Nackenoperation im Vorjahr hat David Wright seit Mai 2016 nicht mehr in der MLB gespielt. Nun startete er als Designated HItter für die St. Lucie Mets und war 0-4, kam einmal per Error auf Base und kassierte zwei Strikeouts.

"Seine Einstellung ist, dass er zurückkommen und noch in diesem Jahr spielen will. Das war sein Ziel, als er mit Baseballaktivitäten begonnen hat" erklärte New-York-Mets-Manager Terry Collins am Dienstag. Collins machte auch klar, dass dies ein großer Schritt in die richtige Richtung für Wright sei.

Der 34-Jährige war mit den Mets im März im Trainingscamp, hatte jedoch Probleme den Ball zu werfen. Die größte Herausforderung wird also sein, dass er irgendwann im Feld spielen muss. Er hat jedoch damit begonnen, Ground Balls aufzunehmen.

Collins sagte, dass es möglich sei, dass Wright im kommenden September, wenn die Kader auf 40 Spieler erweitert werden, strikt als Pinch-Hitter eingesetzt werden könnte: "Das ist ein Szenario." Collins räumte jedoch auch ein: "Es gibt auch ein Szenario in dem wir uns keine Sorgen darum machen müssen, dass er Defense spielt."

New York Mets: Terry Collins wirbt bei David Wright um Geduld

Gleichzeitig bat Collins jedoch auch um Geduld: "Wir müssen jetzt von Tag zu Tag schauen, denn wir wissen nicht, wie er sich morgen fühlen wird. Ich weiß, dass es einen Plan gibt, ihn letztendlich wieder ins Feld zu bringen. Den muss es geben. Wir haben hier keinen DH, also muss er irgendwann im Feld spielen. Wann das passieren wird, kann jedoch noch keiner voraussagen."

Wright verdient in dieser Saison 19,4 Millionen Dollar und hat noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020. Aufgrund zahlreicher Verletzungen absolvierte der Third Baseman allerdings nur 75 Spiele seit Beginn der Saison 2015.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung