Suche...

MLB: Andrew Miller und Josh Tomlin von Indians verletzt

Cleveland verliert zwei Pitcher

Von Stefan Petri
Donnerstag, 03.08.2017 | 15:24 Uhr
Andrew Miller (r.) wird Indians-Manager Terry Francona erst einmal fehlen
Advertisement
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)

Im Kampf um die Playoffs haben die Cleveland Indians einen Rückschlag hinnehmen müssen: Super-Reliever Andrew Miller wird erst einmal nicht zur Verfügung stehen. Bei Starting Pitcher Josh Tomlin sieht es sogar noch schlimmer aus.

Andrew Miller ist zwar kein Starter der Indians, aber dennoch einer ihrer wichtigsten Spieler: Der hochaufgeschossene Reliever ist vielseitig einsetzbar und kann auch mehrere Innings pitchen. Seine Dominanz hatte einen großen Anteil daran, dass die Indians im letzten Jahr bis in die World Series vorstießen.

Nach mäßigem Start in die Saison spielt Cleveland, derzeit mit einer Bilanz von 57-48 auf Platz eins der American League Central, erneut um die Playoffs mit. Vorerst aber ohne Miller. Der war zuletzt nicht so stark wie gewohnt, und das könnte an einer Sehnenentzündung im rechten Knie liegen, die bei ihm diagnostiziert wurde. "Wir haben gestern nach dem Spiel miteinander gesprochen. Sein Knie macht schon eine Weile Probleme", erklärte Manager Terry Francona am Mittwoch.

Miller wurde erst einmal auf die Disabled List gesetzt. Wie lange er fehlen wird, ist noch unklar, zu lange wird er aber wohl nicht ausfallen.

Schlechter sieht es bei Starting Pitcher Josh Tomlin aus. Bei ihm wurde per MRI eine mittelschwere Zerrung im linken Oberschenkel festgestellt. Das Team geht von einer Pause von mindestens sechs Wochen aus. Es braucht einfach eine Weile um zu heilen", so Francona. Ein möglicher Ersatzmann wäre Pitcher Ryan Merritt, der in dieser Saison bereits für die Indians zum Einsatz kam.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung