Suche...

Sale startet dreimal gegen Yankees

Freitag, 04.08.2017 | 09:23 Uhr
Chris Sale wird in den nächsten drei Serien gegen die Yankees starten
Advertisement
NBA
Pelicans @ Celtics
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls

Die Boston Red Sox schauen ein wenig voraus und stellen sicher, dass Pitching Ace Chris Sale in den kommenden drei Serien gegen den Erzrivalen New York Yankees im Kampf um die Spitze der American League East zum Einsatz kommt. Diese Planung hat auch einen positiven Nebeneffekt.

Nachdem das Spiel der Red Sox am Mittwoch gegen die Cleveland Indians dem Regen zum Opfer gefallen war, entschieden die Sox, ihre komplette Rotation um einen Start nach hinten zu verschieben. Sale pitchte zuletzt am Dienstag, wird somit gar nicht in der aktuellen Vier-Spiele-Serie gegen seine Ex-Kollegen von den Chicago White Sox antreten. Und da Montag ein Ruhetag ist für Boston, bekommt er obendrein einen weiteren Tag Pause.

Der nächste Start des Linkshänders wird somit erst am kommenden Dienstag bei den Tampa Bay Rays stattfinden. Danach geht es für Sale aber wieder in gewohntem Rhythmus weiter, sodass er in den anstehenden Serien gegen die Yankees im Einsatz sein wird. Geht alles nach Plan, pitcht er am 13. August im Yankee Stadium, am 19. August im Fenway Park sowie am 3. September wieder in der Bronx.

"Wenn Sie vorausschauen, dann sehen Sie, dass drei Serien gegen New York anstehen", erklärte Sox-Manager John Farrell: "Chris ist so eingeplant, dass er in allen dreien am Start sein wird. Wir versuchen Pausen einzuplanen, aber dann schaut man voraus und überlegt, wie die kommenden Gegner passen und richtet daraufhin seine Pitcher aus. Und ich glaube, der extra Tag Pause war wichtig für ihn in dieser Woche."

Gegen die Yankees hat Sale in zwölf Spielen (neun Starts) einen 1.17 ERA. In dieser Saison traf er zweimal auf die Bronx Bombers und gab ganze zwei Runs ab, denen 23 Strikeouts in 15 2/3 Innings gegenüber standen.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung