Suche...

Yankees holen Sonny Gray von den A's

Von SPOX
Dienstag, 01.08.2017 | 09:18 Uhr
Sonny Gray spielt jetzt für die New York Yankees
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die New York Yankees haben kurz vor der Trade Deadline nochmal aufgerüstet: In einem Trade holten sie Starting Pitcher Sonny Gray von den Oakland Athletics im Tausch für drei Top-Prospects.

Lange rankten sich Gerüchte um diesen Deal, am Montag wurde es dann kurz vor Ablauf der Non-Waiver Trade Deadline amtlich. Die New York Yankees verpflichteten den Rechtshänder und verbesserten damit ihre Rotation merklich.

Der Preis, den die Bronx Bombers dafür zahlten, ist jedoch ein hoher: Shortstop Jorge Mateo, Outfielder Dustin Fowler sowie Pitcher James Kaprielian, der Erstrundenpick der Yankees von 2015. Allerdings ist lediglich Mateo derzeit fit. Fowler erholt sich von einer Knieverletzung, Kaprielian hatte eine Ellenbogenrekonstruktion. Alle drei gehörten jedoch zu den besten Talenten des Farmsystems der Yankees.

Gray wiederum begann die Saison auf der Disabled List, stabilisierte aber zuletzt seine Leistung und hat aktuell einen 3.43 ERA über 97 Innings. Seine Bilanz ist 6-5 und er hat 94 Strikeouts auf dem Konto. Der Grund für den hohen Preis ist neben seinem sportlichen Potenzial die Tatsache, dass der Rechtshänder noch bis 2019 unter Teamkontrolle steht.

Zusätzlich zu Gray erhielten die Yankees noch 1,5 Millionen Dollar aus dem International Signing Pool der A's für die kommende Saison. Ebenfalls einen zusätzlichen Bonusbetrag sicherten sich die Yankees in einem Trade mit den Baltimore Orioles früher am Tag. Die O's bekamen dafür Rechtshänder Yefry Ramirez, dessen Platz im 40-Spieler-Kader letztlich von Gray besetzt wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung