Suche...

MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 22.08.17

Puig lässt Dodgers spät jubeln

Dienstag, 22.08.2017 | 08:37 Uhr
Yasiel Puig schlug den entscheidenden Homerun für die Dodgers in Pittsburgh
Advertisement
NHL
Live
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Live
Wizards @ Bucks
NFL
Live
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks

Ein dramatischer Homerun von Yasiel Puig in Extra Innings bescherte den Los Angeles Dodgers einen Auswärtserfolg bei den Pittsburgh Pirates. Die Boston Red Sox verloren derweil bei den Cleveland Indians durch einen Walk-Off-Error. Die Minnesota Twins teilten sich einen Doubleheader mit den Chicago White Sox und Max Kepler saß draußen.

American League

Chicago White Sox (48-74) - Minnesota Twins (63-60) 7:6 BOXSCORE

  • Im ersten Akt des Doubleheaders im Guaranteed Rate Field von Chicago gingen die White früh und klar in Führung, woraufhin eine Aufholjagd der Twins nichts mehr änderte.
  • Third Baseman Yolmer Sanchez schlug einen 3-Run-Homerun im vierten Inning und kam durch einen Sacrifice Fly auf insgesamt vier RBI. Right Fielder Avisail Garcia (3-4) kam auf zwei RBI und First Baseman Jose Abreu schlug einen Homerun (2-4, 2 R).
  • Max Kepler saß zur Schonung das ganze Spiel über draußen.

Chicago White Sox (48-75) - Minnesota Twins (64-60) 2:10 BOXSCORE

  • Das zweite Spiel stand dann ganz im Zeichen der Twins und ihrer Offense. Sowohl Shortstop Jorge Polanco als auch Second Baseman Brian Dozier schlugen im zweiten Inning 3-Run-Homeruns und brachten die Gäste damit auf die Siegerstraße.
  • Center Fielder Byron Buxton und Catcher Jason Castro legten später jeweils Solo-Shots noch, während Kepler erneut nur Zuschauer war.
  • Twins-Starter Dillon Gee pitchte sechs Innings und gab nur einen Run auf zwei Hits ab. Er fuhr damit in seinem zweiten Start der Saison seinen ersten Sieg ein (1-0).

Baltimore Orioles (61-64) - Oakland Athletics (54-71) 7:3 BOXSCORE

  • Ein überragender Adam Jones führte die O's zum Heimsieg über die A's. Er war 4-4, schlug zwei Homeruns und erzielte drei Runs insgesamt. Jonathan Schoop schlug zudem einen 3-Run-Homerun im fünften Inning.
  • Starter Wade Miley hielt die A's bei zwei Runs und fünf Hits (4 BB) über sechs Innings und sammelte dabei sechs Strikeouts.

Cleveland Indians (69-54) - Boston Red Sox (71-53) 5:4 BOXSCORE

  • Ein Spiel wie eine Achterbahnfahrt entwickelte sich in Cleveland. Die Red Sox gingen durch einen 2-Run-Homer von Andrew Benintendi im ersten Inning in Führung, doch die Indians antworteten mit einem 3-Run-Shot durch Roberto Perez im zweiten Inning.
  • Boston drehte das Spiel dann mit einem 2-Run-Homer von Hanley Ramirez im fünften Inning. Im achten gelang den Indians der Ausgleich per RBI-Single von Edwin Encarnacion.
  • Die Entscheidung schließlich fiel durch einen Error von Bostons First Baseman Brock Holt, der nach einem Sacrifice Bunt von Perez den Ball an der dritten Base vorbei warf, sodass Brandon Guyer von der zweiten Base startend bis zur Home Plate kam und den entscheidenden Run erzielte.
  • Eine Hiobsbotschaft gab es jedoch für die Hausherren, denn Reliever Andrew Miller, der sein Comeback gab, verließ das Spiel nach einem Walk im siebten Inning schon wieder. Das lädierte Knie machte erneut Probleme. Genauere Untersuchungen stehen noch aus.

Los Angeles Angels (64-61) - Texas Rangers (62-62) 3:5 BOXSCORE

  • Adrian Beltre war der entscheidende Mann für die Rangers. Er schlug einen 3-Run-Homerun im dritten Inning und hatte insgesamt vier RBI im Spiel.
  • Rangers-Starter Cole Hamels setzte derweil seine überzeugende Saison fort und verbesserte seine Bilanz auf 9-1. Er gab in sieben Innings nur drei Hits und zwei Walks ab.

National League

Pittsburgh Pirates (60-65) - Los Angeles Dodgers (88-35) 5:6 (12 Inn.) BOXSCORE

  • Nachdem Dodgers-Right-Fielder Yasiel Puig bereits früher im Spiel mit einem Catch und Crash ins Scoreboard im Right Field Aufmerksamkeit erlangte, stand er deutlich später noch mehr im Rampenlicht: Er schlug den Homerun im zwölften Inning, der das Spiel schließlich entschied.
  • Die Pirates waren durch Solo-Homeruns von Jose Osuna, Sean Rodriguez und Damon Harrison gegangen, doch fünf Los Angeles konterte mit fünf Runs im siebten Inning, darunter ein Grand Slam von Curtis Granderson (2-5, BB).

New York Mets (54-69) - Arizona Diamondbacks (68-57) 2:3 (10 Inn.) BOXSCORE

  • Auch die D-backs mussten durch Extra Innings gehen. A.J. Pollock erlöste die Snakes mit einem 2-Run-Homerun im zehnten Inning. Zuvor im zehnten brachte Yoenis Cespedes (3-5) die Mets mit einem RBI-Single in Front.
  • Arizonas Starter Taijuan Walker pitchte 5 1/3 Innings und gab sieben Hits, aber keinen Run ab. Robert Gsellman auf der anderen Seite hielt 6 1/3 Innings durch, erlaubte dabei einen Run auf fünf Hits.

San Francisco Giants (51-76) - Milwaukee Brewers (65-61) 2:0 BOXSCORE

  • Den Giants bleibt nur noch die Rolle des Spielverderbers und dieser wurden sie am Montag gerecht. Gegen die Brewers, die noch um den Titel der NL Central kämpfen, war gegen das Pitching der Hausherren kein Kraut gewachsen.
  • Starter Chris Stratton pitchte sechs Shutout-Innings (4 H), anschließend ließ der Bullpen um Matt Cain, Mark Melancon und und Sam Dyson keine Hits mehr zu.

Interleague Play

Atlanta Braves (55-68) - Seattle Mariners (64-62) 5:6 BOXSCORE

  • Angeführt von First Baseman Yonder Alonso erarbeiteten sich die Mariners früh ein ordentliches Polster, von dem sie bis zum Ende zehrten. Alonso war 3-5 mit drei RBI (2 2B) und erzielte selbst zwei Runs.
  • Rookie-Starter Andrew Albers pitchte fünf Innings für die Mariners und gab vier Runs (3 ER) ab, sicherte sich damit den zweiten Sieg (2-0) der Saison.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung