Suche...

MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 05.08.17

Complete Game! Big Sexy schreibt Geschichte

Samstag, 05.08.2017 | 08:30 Uhr
Bartolo Colon hat erstmals seit zwei Jahren wieder ein Complete Game gepitcht
Advertisement
NBA
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs

Bartolo Colon kann es immer noch! Beim Heimsieg seiner Minnesota Twins über die Texas Rangers schaffte Big Sexy etwas, was seit 25 Jahren keiner mehr geleistet hatte. Die Houston Astros erreichten die 70-Siege-Marke mit einer überragenden Vorstellung, während die New York Yankees auf Selbstzerstörung geschaltet haben.

National League

Chicago Cubs (57-51) - Washington Nationals (64-43) 2:4 BOXSCORE

  • Second Baseman Daniel Murphy bekam zuvor einen Tag Pause und der scheint geholfen zu haben. Gegen die Cubs schlug er zwei Homeruns, darunter ein 2-Run-Shot im ersten Inning, und führte Washington mit 3-4 und drei RBI an.
  • Starter Tanner Roark hielt 6 1/3 Innings durch (2 ER) und gab den Ball dann ans neue Dreigestirn des Bullpens ab - Brandon Kintzler (2/3 IP, BB), Ryan Madson (IP, 2 SO) und Sean Doolittle (IP, H, SO).
  • Die einzigen Runs der Hausherren resultierten aus einem 2-Run-Homerun von Javier Baez im siebten Inning.

Cincinnati Reds (45-64) - St. Louis Cardials (53-56) 3:2 BOXSCORE

  • Die Reds haben nur noch eine Rolle in dieser Saison: die des Spielverderbers. Gegen die Cardinals wurden sie dieser gerecht. Besonders First Baseman Joey Votto tat sich dabei hervor und brachte es auf zwei RBI durch ein Double im ersten und ein Single im fünften Inning.
  • Pitcher Asher Wojciechowski gab in fünf Innings nur einen Run ab und durfte sich dann auf seine vier Relief Pitcher im Anschluss verlassen.
  • Auf Seiten der Cardinals gab Chris Leake in sechs Innings drei Runs ab und war 1-2 an der Platte - ein RBI-Single im dritten Inning.

Pittsburgh Pirates (53-56) - San Diego Padres (48-60) 10:6 BOXSCORE

  • Die Gäste wehrten sich nach Kräften, doch im siebten Inning explodierten die Pirates für sechs Runs und brachten das Spiel damit außer Reichweite.
  • Der Höhepunkt des Innings war dann ein 3-Run-Pinch-Hit-Homerun von Gregory Polanco - der Ball landete im Allegheny River hinter dem Outfield.

New York Mets (49-58) - Los Angeles Dodgers (77-32) 0:6 BOXSCORE

  • Es war das mit Spannung erwartete Debüt von Dodgers-Neuzugang Yu Darvish und der Japaner lieferte: In sieben Shutout-Innings sammelte er zehn Strikeouts und gab nur drei Hits ab.
  • Center Fielder Chris Taylor (2-3, schlug einen Homerun im ersten Inning und erzielte insgesamt drei Runs im Spiel. Yasiel Puig und Chase Utley steuerten jeweils 2-Run-Shots zum Sieg bei.

Atlanta Braves (50-58) - Miami Marlins (51-56) 3:5 BOXSCORE

  • Knuckleballer R.A. Dickey durfte sich erstmals seit Juni wieder über einen Sieg (7-7) freuen, nachdem er in sechs Innings nur drei Runs abgegeben hatte.
  • Alle drei Runs gingen aufs Konto von Giancarlo Stanton, der gleich zwei Homeruns (3 RBI) schlug. Sein längster Homerun der Saison war auch dabei: Ein 477-Fuß-Shot! Damit liegt Stanton in der Homerun-Liste mit 35 Homers nun wieder alleine vorn.
  • Den wohl entscheidenden Hit steuerte Right Fielder Nick Markakis im sechsten Inning bei: Ein 3-Run-Homerun!

Colorado Rockies (63-47) - Philadelphia Phillies (39-68) 4:3 BOXSCORE

  • Nolan Arenado schlug einen Solo-Homerun im siebten Inning, während Carlos Gonzalez die Rockies mit zwei RBI (1-4) anführte.
  • Die Partie begann für Colorado mit einer Schrecksekunde, denn Rookie-Starter Kyle Freeland verließ den Mound schon nach drei Hittern (1/3 IP, H) mit einer Leistenverletzung. Danach ab fünf Reliever insgesamt drei Runs in 8 1/3 Innings ab, was zum Sieg reichte.

San Francisco Giants (42-69) - Arizona Diamondbacks (63-46) 1:2 BOXSCORE

  • Paul Goldschmidt ist nicht zu stoppen dieser Tage. Der First Baseman der Diamondbacks war 3-4 und kam auf zwei RBI im Spiel. Im vierten Inning schlug er ein RBI-Triple, im sechsten dann ein RBI-Single.
  • Pitchter Anthony Banda brachte es auf sechs Innings, in denen er drei Hits und einen Run zuließ. Der Bullpen pitchte danach drei perfekte Innings zum Sieg.

Interleague Play

Tampa Bay Rays (57-54) - Milwaukee Brewers (58-53) 0:2 BOXSCORE

  • Rookie-Pitcher Brandon Woodruff gab sein Major-League-Debüt für die Brewers und wusste zu überzeugen. Er pitchte 6 1/3 Shutout-Innings und erlaubte sieben Hits, denen sechs Strikeouts gegenüber standen.
  • Dass es zum Sieg langte, hatte er Eric Thamas und Orlando Arcia zu verdanken. Thames hatte ein RBI-Single im dritten Inning, Arcia einen Solo-Homerun im achten.

Seite 1: National League und Interleague Play

Seite 2: American League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung