Suche...

Big Sexy gibt Debüt gegen Yankees

Von SPOX
Dienstag, 18.07.2017 | 10:03 Uhr
Bartolo Colon wurde von den Minnesota Twins aktiviert
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die Karriere von Pitcher Bartolo Colon geht weiter. Die Minnesota Twins haben den Rechtshänder nach nur einem Minor-League-Start aktiviert. Er wird sein Debüt für Minnesota am Dienstag gegen die New York Yankees feiern.

Colon hatte vor der Saison einen Einjahresvertrag bei den Atlanta Braves unterschrieben, war dort aber letztlich aus Leistungsgründen entlassen worden. Und auch in seinem einzigen Start für Triple-A Rochester überzeugte "Big Sexy" nicht.

Der 44-Jährige kassierte vier Runs auf vier Hits in nur 3 2/3 Innings gegen Lehigh Valley am Donnerstag. Er gab dabei einen Homerun ab und sammelte fünf Strikeouts, während er 76 Pitches warf. "Die Anzahl der Pitches sind mir nicht so wichtig", erklärte jedoch Twins-Manager Paul Molitor am Samstag gegenüber Reportern: "Was ihn immer ausgezeichnet hat, ist, dass er belastbar ist."

Sein erster Start könnte jedoch zu einem ungünstigen Zeitpunkt kommen, denn gegen die Yankees hat Colon nicht die besten Zahlen. In insgesamt 19 Spielen hat er eine 6-7-Bilanz und einen 5.69 ERA - nur gegen die Colorado Rockies ist dieser Wert bei Colon höher (9.36 in fünf Starts).

Abgesehen davon aktivierten die Twins First Baseman Joe Mauer und setzten dafür Center Fielder Byron Buxton auf die 10-Day Disabled List.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung