Suche...

Houston Astros: Colin Moran mit Gesichtsverletzung ins Krankenhaus

Moran mit Gesichtsverletzung ins Krankenhaus

Von SPOX
Sonntag, 23.07.2017 | 10:09 Uhr
Colin Moran (r.) wurde nach seiner Verletzung ins Krankenhaus gebracht
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)

Third Baseman Colin Moran von den Houston Astros wurde während des Spiels bei den Baltimore Orioles am Samstag mit einer Gesichtsverletzung ins Krankenhaus gebracht. Er hatte sich einen Foul Ball ins Gesicht geschlagen.

Im sechsten Inning des 8:4-Sieges der Astros in Camden Yards schlug Moran einen Foul Ball nach einem Pitch von Reliever Darren O'Day, der ihn direkt in der linken Hälfte seines Gesichts traf. Moran ging sofort zu Boden und sein Gesicht fing an zu bluten.

Betreuer kamen zur Hilfe und der Spieler versuchte kurzzeitig, aufzustehen, was ihm jedoch nicht gelang. Er wurde schließlich abtransportiert und ins Krankenhaus gebracht.

"Es war ein ziemlich furchterregender Vorfall", sagte Astros-Manager A.J. Hinch gegenüber Reportern: "Ich komme aufs Feld und er hat Blut im Gesicht. Blut. So etwas sehen wir normalerweise nicht in diesem Sport."

Moran war als Ersatz für Carlos Correa im Kader

Moran wurde im Krankenhaus "auf alles von einer Gehirnerschütterung bis hin zu einer Fraktur untersucht", erklärte Hinch außerdem. Der Manager geht davon aus, dass Moran in jedem Fall zunächst auf der Disabled List landen werde.

Für Moran war es indes erst das zweite Major-League-Spiel überhaupt, nachdem er infolge der Verletzung von Star-Shortstop Carlos Correa erst am Dienstag zum Kader gestoßen war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung