Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
Während die MLB noch am Teilnehmerfeld des 2017er Homerun Derbys schnitzt, präsentiert die SPOX-Redaktion ihr Wunsch-Lineup
© getty
BRYCE HARPER (Washington Nationals) - 18 Homeruns in der Saison: Harper darf bei so einem Event einfach nicht fehlen. Er schlug schon zu Junior-College-Zeiten 500-Fuß-Bomben
© getty
ERIC THAMES (Milwaukee Brewers) - 20 HR: Nach ein paar Jahren in Südkorea kehrte er 2017 in die MLB zurück und tat dann anfangs nichts anderes als Long Balls zu schlagen. Er ist prädestiniert fürs Derby
© getty
CODY BELLINGER (Los Angeles Dodgers) - 24 HR: Der Rookie überraschte alle mit seiner steten Power. Aktuell führt er die National League in Long Balls sogar an. Insofern sollte er in Miami an den Start gehen
© getty
GIANCARLO STANTON (Miami Marlins) - 21 HR: Natürlich darf auch der Titelverteidiger nicht fehlen, zumal er außerdem ein Heimspiel hat. Kaum einer hat mehr Power als der Outfielder
© getty
NELSON CRUZ (Seattle Mariners) - 14 HR: Sicher, 2017 zeigte er noch nicht so viel Power, aber er hatte drei 40-Homer-Saisons in Serie und das, obwohl er in Seattle spielt!
© getty
JOSE BAUTISTA (Toronto Blue Jays) - 14 HR: Bei Joey Bats ist es ähnlich. Doch er liefert für gewöhnlich immer gute Power-Shows ab. Allerdings müsste er im Derby auf seine epischen Bat-Flips verzichten ... Zeit ist kostbar
© getty
JOEY GALLO (Texas Rangers) - 21 HR: Gallo tut eigentlich nichts anderes als nach den Zäunen zu schwingen. Und damit hat er Erfolg. Eine Schwung-Umstellung sollte für den Rookie also eh nicht nötig sein
© getty
AARON JUDGE (New York Yankees) - 27 HR: Der Super-Rookie der Yankees führt die MLB in Homeruns an und scheint nahezu jeden Pitch hart zu schlagen. Er hält die Bestmarken für Distanz und Exit Velocity 2017. Er muss mitmachen!