Suche...

Rangers führen Closer-Gruppe ein

Von SPOX
Sonntag, 02.07.2017 | 13:07 Uhr
Matt Bush (r.) war zuletzt äußerst unsicher im neunten Inning
Advertisement
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Texas Rangers gehen mit ihrem Bullpen neue Wege und trennen sich von einem festen Closer-Konzept, da sie intern keine verlässliche Lösung parat haben. Zuletzt präsentierte sich Matt Bush äußerst unsicher.

Rangers-Manager Jeff Banister gab die Entscheidung am Samstag bekannt, nachdem die Rangers eine Führung von zwei Runs im neunten Inning bei der 7:8-Niederlage bei den Chicago White Six abgegeben hatten.

Wenig überraschend führen die Rangers die American League mit 16 Blown Saves (13/29) an. Matt Bush, der sich zuletzt als Closer versuchen durfte, hat alleine fünf Blown Saves angehäuft und war damit auch für die Pleite am Freitag verantwortlich.

Bush wird aber zum Kandidatenkreis zählen, der von nun an für das neunte Inning infrage kommt. Neben ihm sind auch Jose Leclerc und Keone Kela sowie Linkshänder Alex Claudio in der Verlosung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung