Suche...

Mariners düpieren Yankees spät

Von SPOX
Sonntag, 23.07.2017 | 08:57 Uhr
Ben Gamel erzielte den entscheidenden Run gegen die New York Yankees
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Die Seattle Mariners haben ein aufregendes Spiel gegen die New York Yankees in Extra Innings gewonnen. Gleichzeitig besiegten die Los Angeles Angels die Boston Red Sox. Die Los Angeles Dodgers wiederum kehrten mit viel Power auf die Siegerstraße zurück.

National League

San Francisco Giants (38-61) - San Diego Padres (42-55) 5:4 (12 Inn.) BOXSCORE

  • Für ein Duell der zwei schlechtesten Teams der NL West geht es in dieser Serie äußerst intensiv zu. Zum zweiten Mal nacheinander mussten Extra Innings den Sieger ermitteln.
  • Backup-Catcher Nick Hundley wurde schließlich für die Giants zum Helden des Tages. Sein Walk-Off-RBI-Single entschied die Partie. Hundley startete hinter der Platte, da Buster Posey am Abend zuvor die fast fünf Stunden komplett absolviert hatte und eine Pause bekam.
  • Tradekandidat Eduardo Nunez wiederum machte Werbung in eigener Sache. Der Infielder war 3-5 mit zwei RBI und einem Walk.

Chicago Cubs (50-46) - St. Louis Cardinals (47-50) 3:2 BOXSCORE

  • Nach der herben Klatsche vom Freitag schlugen die Cubs mit einem Comeback ihrerseits am Samstag gegen ihren Erzrivalen zurück und drehten die Partie mit drei Runs im achten Inning.
  • Shortstop Paul DeJong und Right Fielder Randal Grichuk hatten jeweils mit Solo-Shots im achten gegen den sonst starken Jon Lester (8 IP, 3 H, 2 ER, 10 SO) eine 2:0-Führung für St. Louis herausgearbeitet.
  • Die Cubs antworteten mit EInem RBI-Double von Ben Zobrist, gefolgt von einem RBI-Single durch Kris Bryant. Letzterer erzielte dann den Run zum Sieg auf ein RBI-Double von Anthony Rizzo.
  • Bemerkenswert: Lester hatte bis zum sechsten Inning ein Perfect Game laufen, bis dann ausgerechnet Pitcher Adam Wainwright selbiges mit einem Single beendete.

Philadelphia Phillies (33-62) - Milwaukee Brewers (53-47) 8:9 BOXSCORE

  • Nach sechs Pleiten in Serie meldeten sich die Brewers zurück auf der Siegerstraße. Domingo Santana gelang dabei im neunten Inning das RBI-Single zum 9:8-Endstand.
  • Zuvor hatten die Phillies sieben Runs insgesamt in den Innings sieben und acht aufgeholt und damit die Partie nach einem 3-Run-Shot von Cameron Rupp 8:8 ausgeglichen.
  • Bester Mann bei den Brewers war Left Fielder Ryan Braun, der kein einziges Out fabrizierte und einen Homerun sowie vier RBI beisteuerte (3-3, 3 R, BB).

Cincinnati Reds (40-57) - Miami Marlins (44-51) 4:5 BOXSCORE

  • Catcher J.T. Realmuto war der Mann des Abends bei den Marlins. Er schlug zwei 2-Run-Homeruns und war damit maßgeblich am Sieg der Gäste beteiligt. Er beendete die Partie 3-4.
  • Marlins-Starter Chris O'Grady schaffte es indes nicht aus dem fünften Inning heraus, sodass er keine Decision bekam (4 2/3 IP, 3 ER, 4 H, 6 BB). Den Sieg staubte somit Reliever Nick Wittgren (IP, H, BB, SO) ab.

Colorado Rockies (57-42) - Pittsburgh Pirates (49-49) 7:3 BOXSCORE

  • Die Rockies konnten sich auf Rechtshänder Jeff Marquez verlassen. Der nämlich pitchte sieben Innings und gab nur zwei Runs auf drei Hits (2 BB) ab und sammelte neun Strikeouts.
  • Offensiv führte Second Baseman D.J. LeMahieu sein Team mit zwei RBI (1-4) an, während Third Baseman Nolan Arenado 2-4 mit einem RBI und einem Run war.

Arizona Diamondbacks (56-41) - Washington Nationals (58-38) 3:4 BOXSCORE

  • Bryce Harper war mal wieder die Story des Spiels. Er eröffnete die Partie mit einem Moonshot über den Pool im Right-Center Field. Der Ball war so hoch, dass ihn Statcast nicht erfassen konnte. Zudem schlug er noch ein RBI-Double im sechsten Inning für einen weiteren Run.
  • Ein Error von Anthony Rendon machte die Geschichte im neunten Inning nochmal spannend, denn dies ermöglichte einen Unearned Run gegen Linkshänder Sean Doolittle, der bis auf einen Walk ansonsten nichts mehr anbrennen ließ und seinen fünften Save der Saison einfuhr.

Los Angeles Dodgers (67-31) - Atlanta Braves (47-49) 6:2 BOXSCORE

  • Nach zwei Pleiten nacheinander sind die Dodgers zurück in der Spur. Sie meldeten sich mit Nachdruck zurück und schlugen gleich drei Homeruns.
  • Corey Seager, Chase Utley und Chris Taylor schlugen allesamt Solo-Homeruns. Letzterer war 2-3 und führte L.A. mit drei RBI an.
  • Lefty Rich Hill wiederum gab über 6 1/3 Innings nur zwei Runs auf sechs Hits ab und kam auf acht Strikeouts.

Interleague Play

New York Mets (43-54) - Oakland Athletics (45-50) 6:5 BOXSCORE

  • Die A's eröffneten die Partie mit vier Runs im ersten und einem Run im dritten - zwei davon waren Homeruns durch Matt Joyce und Matt Chapman.
  • Doch danach kam nicht mehr viel von den Gästen, sodass die Mets ab dem sechsten Inning (4 Runs) eine sehenswerte Aufholjagd starteten. Im achten glich Lucas Duda dann per RBI-Single aus, während Wilmer Flores die Partie per Walk-Off-Homerun im neunten beendete.
  • Dadurch fuhr Relief Pitcher Hansel Robles (IP, BB) auch seinen sechsten Sieg der Saison ein (6-1).

Seite 1: National League und Interleague Play

Seite 2: American League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung