Suche...

MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 22.07.17

Cards schaffen Mega-Comeback bei Cubs

Von SPOX
Samstag, 22.07.2017 | 10:29 Uhr
Die St. Louis Cardinals haben neun Runs im achten Inning bei den Cubs erzielt
Advertisement
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)

Die St. Louis Cardinals haben mit einem Wahnsinnscomeback die Siegesserie der Chicago Cubs beendet. Die Pittsburgh Pirates verkürzten derweil den Rückstand zur Spitze in der NL Central weiter, nachdem die Milwaukee Brewers erneut patzten. Die New York Yankees gewannen derweil ihr zweites Spiel in Seattle, wobei Aaron Judge einen monumentalen Homerun schlug.

American League

Baltimore Orioles (46-50) - Houston Astros (64-32) 7:8 BOXSCORE

  • Die Vier-Spiele-Siegesserie der Orioles fand ein jähes Ende mit den Astros zu Gast. Diese cruisten über weite Strecken durchs Spiel angeführt von Mike Fiers, der in sieben Innings nur einen Run (9 SO) zuließ. First Baseman Yuli Gurriel hatte vier Hits und einen 2-Run-Homerun (4-5).
  • Die O's machten es dann aber nochmal spannend: Im neunten Inning gelangen ihnen fünf Runs, darunter ein 3-Run-Homerun von Second Baseman Jonathan Schoop, sodass Closer Ken Giles noch in Aktion treten musste. Er brachte es zu Ende mit einem Strikeout.

Tampa Bay Rays (51-46) - Texas Rangers (46-50) 3:4 (10 Inn.) BOXSCORE

  • Elvis Andrus (3-5, 2 RBI) avancierte zum Spieler des Tages und entschied die Partie mit einem RBI-Infield-Single im zehnten Inning. Zuvor schon hatte er einen Homerun im ersten Inning geschlagen.
  • Zuvor lieferten sich die Starting Pitcher ein enges Duell. Sowohl Yu Darvish (3 ER, 12 SO) als auch Alex Cobb (3 ER, 4 SO) absolvierten jeweils acht Innings und hielten ihre Teams im Rennen.

Cleveland Indians (49-45) - Toronto Blue Jays (44-52) 13:3 BOXSCORE

  • An einem Tag, an dem für die Indians im Grunde alles ging, war Designated Hitter Edwin Encarnacion besonders gut aufgelegt. Er schlug einen Homerun und hatte am Ende vier RBI (3-4, 2 R, BB) auf dem Konto.
  • Right Fielder Abraham Almonte war 3-5 und schlug einen 3-Run-Homerun im siebten Inning.
  • Trotz der Offensiv-Explosion seiner Teamkollegen hatte Rechtshänder Trevor Bauer mächtig zu kämpfen. In nur fünf Innings ließ er zehn Base Runner (6 H, 4 BB) zu und warf 112 Pitches. Den Sieg (8-8) bekam er aber dennoch gutgeschrieben.

Minnesota Twins (48-47) - Detroit Tigers (44-51) 3:6 BOXSCORE

  • J.D. Martinez mag nicht mehr da sein, doch dafür drehte sein Namensvetter Victor auf. Der DH der Tigers schlug zwei Homeruns und hatte drei RBI (2-4) auf dem Weg zum Auswärtserfolg.
  • Auf dem Mound brachte es Anibal Sanchez auf 5 2/3 Innings, in denen er drei Runs kassierte und neun Base Runner (6 H, 3 BB) zuließ, zudem fünf Strikeouts sammelte.
  • Max Kepler spielte wie üblich im Right Field, schlug an Position fünf und war 0-4 mit einem Strikeout.

Kansas City Royals (48-47) - Chicago White Sox (38-55) 7:6 (10 Inn.) BOXSCORE

  • Whit Merrifield stahl allen die Show. Im vierten Inning schlug er ein 2-Run-Double für die Royals und im zehnten beendete er das Spiel. Mit einem Walk-Off-Sacrifice-Fly ermöglichte er den entscheidenden Run zum Sieg der Hausherren.
  • Left Fielder Alex Gordon hatte ebenfalls drei RBI (3-4, BB), während auf der anderen Seite Rookie Yoan Moncada glänzte. In seinem zweiten Spiel überhaupt für Chicago kam er auf vier RBI - darunter ein 3-Run-Triple imdritten Inning zu einer zwischenzeitlichen 5:1-Führung für die White Sox.
  • Ein Neuzugang hingegen versagte: Der von den Yankees per Trade gekommene Tyler Clippard kassierte die Niederlage (1-6), nachdem er sich im zehnten mit zwei Single und einem Walk die Bases lud und dann den Sac Fly zum Sieg abgab.

Los Angeles Angels (47-51) - Boston Red Sox (55-43) 2:6 BOXSCORE

  • Hinter Ace Chris Sale hatten die Red Sox keine große Mühe in Anaheim. Der Lefty pitchte sechs Shutout-Innings und servierte neun Strikeouts. Damit erreichte er die 200-Strikeout-Marke in seinem 20. Start der Saison. Vor ihm schafften dies nur drei Pitcher überhaupt: Nolan Ryan, Randy Johnson (3 Mal) und Pedro Martinez - allesamt Hall-of-Famer!
  • An der Platte hatten lediglich zwei Spieler Bostons zwei Hits auf dem Konto, nämlich Mookie Betts (2-3, BB, RBI, R) sowie Jackie Bradley Jr. (2-4, R, RBI).

Seattle Mariners (48-50) - New York Yankees (50-45) 1:5 BOXSCORE

  • Statcast misst unter anderem die weite eines Homeruns. Doch der Homerun, den Aaron Judge im fünften Inning - ein 3-Run-Shot - geschlagen hat, war selbst für diese Technik zu viel. Judge zerstörte einen Pitch von Andrew Moore dermaßen, dass der Ball fast über die Tribüne im Left Field flog. Er landete irgendwo in der letzten Reihe.
  • Judge kam insgesamt auf vier RBI und war 1-2 mit einem Walk und einem Sacrifice Fly.
  • CC Sabathia (9-3) wiederum setzte seine gute Saison fort und pitchte 5+ Innings (ER, 4 H, 3 BB). Zum Start des sechsten Innings wurde er jedoch nach einem Walk aus dem Spiel genommen. Rückkehrer David Robertson gab sein Saisondebüt für New York und holte drei Strikeouts im siebten Inning.

Interleague Play

New York Mets (44-50) - Oakland Athletics (43-53) 7:5 BOXSCORE

  • Center Fielder Michael Conforto erwischte einen richtig guten Tag. Er schlug zwei 2-Run-Homeruns und gab den Mets mit seinem zweiten Shot eine komfortable 7:3-Führung im siebten Inning.
  • Allerdings kam der zweite Homer zu spät für Starter Steven Matz, der bereits nach fünf Innings den Mound mit drei Runs und neun Hits verließ.
  • Auf der anderen Seite gab Nick Blackburn in 5 1/3 Innings vier Runs ab, hatte jedoch eine Führung bei seinem Abgang. Diese gab schließlich Ex-Nationals-Reliever Blake Treinen für seinen dritten Blown Save der Saison ab.

Seite 1: American League und Interleague Play

Seite 2: National League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung