Suche...

Twins reicht ein starkes Inning zum Sieg

Von SPOX
Freitag, 07.07.2017 | 08:40 Uhr
Eduardo Escobar war der entscheidende Mann für die Twins gegen die Orioles
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die Minnesota Twins bleiben in der American League Central oben dran. Beim Sieg über die Baltimore Orioles reichte ihnen ein starkes Inning zur Entscheidung. Die Boston Red Sox stolperten derweil trotz Pitching Ace Chris Sale auf dem Mound, während die Milwaukee Brewers den Meister abkanzelten.

American League

Toronto Blue Jays (40-45) - Houston Astros (58-28) 7:4 BOXSCORE

  • Nachdem Catcher Russell Martin scheinbar erst gegen die Yankees in der vorherigen Serie erwacht war, setzte er seine gute Form direkt fort und führte seine Blue Jays mit drei Hits (3-5, 2 R) und einem Homerun an.
  • Das führte auch dazu, das All-Star-Pitcher Lance McCullers Jr. einen seltenen schwachen Tag erlebte und in nur 4 1/3 Innings sechs Runs (5 ER) zuließ und seine erste zweite Niederlage (7-2) der Saison kassierte.

Minnesota Twins (44-41) - Baltimore Orioles (40-45) 6:4 BOXSCORE

  • Das dritte Inning wurde den O's zum Verhängnis: Sechs Runs erzielten die Hausherren gegen Starter Dylan Bundy, darunter ein 2-Run-Triple von Third Baseman Eduardo Escobar.
  • Zuvor hatte bereits Max Kepler, der Clean-Up schlug, ein 2-Run-Single geschlagen und damit zwischenzeitlich auf 3:2 für Minnesota gestellt.
  • Twins-Rechtshänder Jose Berrios absolvierte indes sechs Inings und gab dabei vier Runs (3 ER) auf sieben Hits ab.

Seattle Mariners (41-46) - Oakland Athletics (38-48) 4:7 BOXSCORE

  • Rookie Paul Blackburn holte im zweiten Major-League-Start seinen ersten Sieg (1-0), indem er in 7 2/3 Innings nur einen Run auf acht Hits und einen Walk abgab.
  • Offensiv war erneut Left Fielder Khris Davis der entscheidende Mann und schlug einen 3-Run-Homerun im fünften Inning. Second Baseman Jed Lowrie kam zudem auf zwei RBI (2-4).

Tampa Bay Rays (45-42) - Boston Red Sox (49-37) 4:1 BOXSCORE

  • Ausgerechnet der sonst so dominante Linkshänder Chris Sale war an diesem Donnerstag nicht so gut drauf wie sonst: Er gab vier Runs und sieben Hits über sieben Innings ab, schaffte aber dennoch zwölf Strikeouts.
  • Von den sieben Hits waren zwei Homeruns. Im fünften Inning war Center Fielder Peter Bourjos erfolgreich, im sechsten schlug Catcher Wilson Ramos einen 2-Run-Homerun zum Endstand.
  • An Rays-Starter Jacob Faria bissen sich die Red Sox derweil weitestgehend die Zähne aus und schafften lediglich vier Hits und einen Run (4 BB).

Interleague Play

Detroit Tigers (38-46) - San Francisco Giants (34-53) 6:2 BOXSCORE

  • Nachdem er zu Saisonbeginn in den Bullpen versetzt worden war, hat sich Rechtshänder Anibal Sanchez in Diensten der Red Sox nun wieder herangekämpft und nach ein paar No-Decisions nun sogar seinen ersten Sieg der Saison (1-0) eingefahren. Über sechs Innings standen am Ende fünf Hits und zwei Runs bei acht Strikeouts zu Buche.+
  • Offensiv hatten Center Fielder Alex Presley (2-3, R) und Shortstop Dixon Machado (1-3, HR) jeweils zwei RBI und damit die meisten des Teams.

Cleveland Indians (45-39) - San Diego Padres (36-49) 11:2 BOXSCORE

  • Gleich drei Homeruns schlugen die Indians gegen die Padres. Am produktivsten waren dabei First Baseman Edwin Encarnacion und Third Baseman Jose Ramirez. Encarnacion war 4-4 und erzielte vier Runs (HR, 2 RBI), während Ramirez bereits im ersten Inning einen 2-Run-Homerun schlug und letztlich auf drei RBI (3-5) kam.
  • Starter Josh Tomlin tat sein Übrigstes und gab in sieben Innings nur zwei Runs (4 H) ab. Sein Gegenüber, Dinelson Lamet, war dagegen nach 4+ Innings und sechs Runs (5 ER) recht früh fertig.

Seite 1: American League und Interleague Play

Seite 2: National League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung