Suche...

MLB: Die All-Star Game MVPs der letzten 20 Jahre

 
Mittwoch, 12.07.2017 | 11:22 Uhr
Robinson Cano war im Juli der MVP des 88. All-Star Games. Doch wer hat die Auszeichnung in den 20 Jahren zuvor mitgenommen? SPOX schaut zurück und zeigt die Most Valuable Player in den All-Star Games der letzten 20 Jahre
© getty
Robinson Cano war im Juli der MVP des 88. All-Star Games. Doch wer hat die Auszeichnung in den 20 Jahren zuvor mitgenommen? SPOX schaut zurück und zeigt die Most Valuable Player in den All-Star Games der letzten 20 Jahre
1997 - SANDY ALOMAR Jr. (Cleveland Indians): Alomar krönte sich mit einem 2-Run-Homerun im siebten Inning zum MVP und bescherte der American League einen 3:1-Sieg
© getty
1997 - SANDY ALOMAR Jr. (Cleveland Indians): Alomar krönte sich mit einem 2-Run-Homerun im siebten Inning zum MVP und bescherte der American League einen 3:1-Sieg
1998 - ROBERTO ALOMAR (Baltimore Orioles): Die AL gewann 13:8 und Roberto Alomar schlug einen Homerun und war 3-4 mit zwei Runs und einem Walk
© getty
1998 - ROBERTO ALOMAR (Baltimore Orioles): Die AL gewann 13:8 und Roberto Alomar schlug einen Homerun und war 3-4 mit zwei Runs und einem Walk
1999 - PEDRO MARTINEZ (Boston Red Sox): Die AL gewann mit 4:1 und den Grundstein legte Starter Pedro Martinez mit zwei perfekten Innings und fünf Strikeouts zu Beginn
© getty
1999 - PEDRO MARTINEZ (Boston Red Sox): Die AL gewann mit 4:1 und den Grundstein legte Starter Pedro Martinez mit zwei perfekten Innings und fünf Strikeouts zu Beginn
2000 - DEREK JETER (New York Yankees): Der Shortstop der Yankees führte die AL zum 6:3 und war 3-3 mit zwei RBI und einem Run. Das Highlight: Ein Double gegen Randy Johnson
© getty
2000 - DEREK JETER (New York Yankees): Der Shortstop der Yankees führte die AL zum 6:3 und war 3-3 mit zwei RBI und einem Run. Das Highlight: Ein Double gegen Randy Johnson
2001 - CAL RIPKEN Jr. (Baltimore Orioles): In seinem letzten All-Star Game schlug Ripken nochmal einen Homerun. Die beste Szene war jedoch am Anfang, als A-Rod spontan auf die 3. Base wechselte, damit Ripken nochmal Shortstop spielen konnte
© getty
2001 - CAL RIPKEN Jr. (Baltimore Orioles): In seinem letzten All-Star Game schlug Ripken nochmal einen Homerun. Die beste Szene war jedoch am Anfang, als A-Rod spontan auf die 3. Base wechselte, damit Ripken nochmal Shortstop spielen konnte
2002: Da das Spiel erstmals in einem 7:7-Unentschieden endete, gab es auch keinen MVP. Das führte dann dazu, dass ab 2003 der Sieger des All-Star Games Heimvorteil in der World Series erlangte
© getty
2002: Da das Spiel erstmals in einem 7:7-Unentschieden endete, gab es auch keinen MVP. Das führte dann dazu, dass ab 2003 der Sieger des All-Star Games Heimvorteil in der World Series erlangte
2003 - GARRET ANDERSON (Anaheim Angels): Einen Tag nach seinem Triumph im Homerun Derby legte Anderson drei Hits und einen Homerun nach. Die AL gewann 7:6
© getty
2003 - GARRET ANDERSON (Anaheim Angels): Einen Tag nach seinem Triumph im Homerun Derby legte Anderson drei Hits und einen Homerun nach. Die AL gewann 7:6
2004 - ALFONSO SORIANO (Texas Rangers): Die AL gewann mit 9:4 im Minute Maid Park von Houston und Soriano hatte maßgeblichen Anteil daran - er schlug einen 3-Run-Homerun gegen Lokalmatador Roger Clemens im ersten Inning
© getty
2004 - ALFONSO SORIANO (Texas Rangers): Die AL gewann mit 9:4 im Minute Maid Park von Houston und Soriano hatte maßgeblichen Anteil daran - er schlug einen 3-Run-Homerun gegen Lokalmatador Roger Clemens im ersten Inning
2005 - MIGUEL TEJADA (Baltimore Orioles): Beim 7:5-Sieg der AL gelang Tejada einen Homerun im zweiten Inning, er kam insgesamt auf zwei RBI
© getty
2005 - MIGUEL TEJADA (Baltimore Orioles): Beim 7:5-Sieg der AL gelang Tejada einen Homerun im zweiten Inning, er kam insgesamt auf zwei RBI
2006 - MICHAEL YOUNG (Texas Rangers): Alles sah nach einem Erfolg für die NL aus, die im neunten Inning 2:1 vorne lag. Doch dann trat Young auf den Plan und schlug ein 2-Run-Triple gegen Closer Trevor Hoffman zum Sieg. MVP!
© getty
2006 - MICHAEL YOUNG (Texas Rangers): Alles sah nach einem Erfolg für die NL aus, die im neunten Inning 2:1 vorne lag. Doch dann trat Young auf den Plan und schlug ein 2-Run-Triple gegen Closer Trevor Hoffman zum Sieg. MVP!
2007 - ICHIRO SUZUKI (Seattle Mariners): Ichiro erlebte seine All-Star-Sternstunde in San Francisco. Er hatte nicht nur drei Hits, sondern schlug auch den bisher einzigen Inside-the-Park-Homerun in der All-Star-Geschichte. Die AL siegte 5:4
© getty
2007 - ICHIRO SUZUKI (Seattle Mariners): Ichiro erlebte seine All-Star-Sternstunde in San Francisco. Er hatte nicht nur drei Hits, sondern schlug auch den bisher einzigen Inside-the-Park-Homerun in der All-Star-Geschichte. Die AL siegte 5:4
2008 - J.D. DREW (Boston Red Sox): 15 Innings dauerte das letzte All-Star Game im alten Yankee Stadium. Drew gelang ein 2-Run-Homer im siebten Inning, dann walkte er die Bases loaded im 15., woraufhin die Entscheidung fiel: 5:4 AL
© getty
2008 - J.D. DREW (Boston Red Sox): 15 Innings dauerte das letzte All-Star Game im alten Yankee Stadium. Drew gelang ein 2-Run-Homer im siebten Inning, dann walkte er die Bases loaded im 15., woraufhin die Entscheidung fiel: 5:4 AL
2009 - CARL CRAWFORD (Tampa Bay Rays): Crawford war zwar nur 1-3 beim 4:3 der AL, doch sein Catch, mit dem er Brad Hawpe eines Homeruns im siebten Inning beraubte, bescherte ihm die Trophäe
© getty
2009 - CARL CRAWFORD (Tampa Bay Rays): Crawford war zwar nur 1-3 beim 4:3 der AL, doch sein Catch, mit dem er Brad Hawpe eines Homeruns im siebten Inning beraubte, bescherte ihm die Trophäe
2010 - BRIAN McCANN (Atlanta Braves): Nach etlichen Jahren der AL-Dominanz spielte McCann den Erlöser für die National League. Mit seinem 3-Run-Double im siebten Inning bescherte er der NL mit einem Schwung den 7:6-Sieg
© getty
2010 - BRIAN McCANN (Atlanta Braves): Nach etlichen Jahren der AL-Dominanz spielte McCann den Erlöser für die National League. Mit seinem 3-Run-Double im siebten Inning bescherte er der NL mit einem Schwung den 7:6-Sieg
2011 - PRINCE FIELDER (Milwaukee Brewers): 2011 gewann die NL zum zweiten Mal in Serie. Fielder besorgte mit einem 3-Run-Homer im vierten Inning eine ordentliche Führung, die letztlich in einem 5:1 mündete
© getty
2011 - PRINCE FIELDER (Milwaukee Brewers): 2011 gewann die NL zum zweiten Mal in Serie. Fielder besorgte mit einem 3-Run-Homer im vierten Inning eine ordentliche Führung, die letztlich in einem 5:1 mündete
2012 - MELKY CABRERA (San Francisco Giants): Beim 8:0-Sieg der National League hatte Cabrera als einziger Spieler zwei Hits, außerdem schlug er einen 2-Run-Homerun
© getty
2012 - MELKY CABRERA (San Francisco Giants): Beim 8:0-Sieg der National League hatte Cabrera als einziger Spieler zwei Hits, außerdem schlug er einen 2-Run-Homerun
2013 - MARIANO RIVERA (New York Yankees): Es war der letzte All-Star-Auftritt von Closer-Legende Mariano Rivera. Er pitchte ein perfektes achtes Inning und verließ den Mound unter stehenden Ovationen. Der MVP war dann mehr ein Lifetime Achievement Award
© getty
2013 - MARIANO RIVERA (New York Yankees): Es war der letzte All-Star-Auftritt von Closer-Legende Mariano Rivera. Er pitchte ein perfektes achtes Inning und verließ den Mound unter stehenden Ovationen. Der MVP war dann mehr ein Lifetime Achievement Award
2014 - MIKE TROUT (Los Angeles Angels): Beim 5:3-Erfolg der AL eröffnete Trout mit einem RBI-Triple und legte später noch ein RBI-Double drauf
© getty
2014 - MIKE TROUT (Los Angeles Angels): Beim 5:3-Erfolg der AL eröffnete Trout mit einem RBI-Triple und legte später noch ein RBI-Double drauf
2015 - MIKE TROUT (Los Angeles Angels): Beim 6:3-Sieg der AL schlug Trout direkt einen Lead-Off-Homer und erzielte später einen zweiten Run. Sein zweiter All-Star-MVP in Serie
© getty
2015 - MIKE TROUT (Los Angeles Angels): Beim 6:3-Sieg der AL schlug Trout direkt einen Lead-Off-Homer und erzielte später einen zweiten Run. Sein zweiter All-Star-MVP in Serie
2016 - ERIC HOSMER (Kansas City Royals): Hosmer schlug beim 4:2-Erfolg der AL einen Homerun und legte später einen weiteren RBI nach. Dafür gab's die Trophäe und einen Chevy
© getty
2016 - ERIC HOSMER (Kansas City Royals): Hosmer schlug beim 4:2-Erfolg der AL einen Homerun und legte später einen weiteren RBI nach. Dafür gab's die Trophäe und einen Chevy
2017 - ROBINSON CANO (Seattle Mariners): Beim 2:1-Sieg der American League in Miami war Cano buchstäblich der entscheidende Mann: Er schlug den Homerun zum 2:1-Sieg im zehnten Inning
© getty
2017 - ROBINSON CANO (Seattle Mariners): Beim 2:1-Sieg der American League in Miami war Cano buchstäblich der entscheidende Mann: Er schlug den Homerun zum 2:1-Sieg im zehnten Inning
1 / 1
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Yankees
MLB
Live
Cubs @ Indians
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Cardinals
MLB
Mariners @ Indians
MLB
Brewers @ Cubs
MLB
Diamondbacks @ Nationals
MLB
Rangers @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Angels
MLB
Dodgers @ Giants
MLB
Reds @ Twins
MLB
Brewers @ Cubs
MLB
Yankees @ Angels
MLB
Dodgers @ Giants
MLB
Diamondbacks @ Nationals
MLB
Reds @ Twins
MLB
Brewers @ Cubs
MLB
Yankees @ Angels
MLB
Rockies @ Cubs
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Blue Jays @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Rockies @ Cubs
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Blue Jays @ Twins
MLB
Orioles @ Angels
MLB
Blue Jays @ Twins
MLB
Rockies @ Cubs
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Orioles @ Angels
MLB
Yankees @ Astros
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Orioles @ Angels
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Giants @ Braves
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Giants @ Phillies
MLB
Marlins @ Cubs
MLB
Twins @ Cardinals
MLB
Astros @ Athletics
MLB
Twins @ Cardinals
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Marlins @ Cubs
MLB
Angels @ Rockies
MLB
Marlins @ Cubs
MLB
Angels @ Rockies
MLB
Red Sox @ Yankees
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com