Suche...

Red Sox überholen geschockte Yankees

Von SPOX
Freitag, 30.06.2017 | 08:52 Uhr
Die Boston Red Sox sind in der AL East wieder ganz vorne
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

Die Boston Red Sox sind nach einem Heimerfolg über die Minnesota Twins wieder ganz oben in der American League East. Max Kepler sah abermals kein Land gegen einen Linkshänder, während die New York Yankees neben ihrer Pleite in Chicago auch noch eine schwere Verletzung zu verkraften hatten. In Los Angeles bewies Clayton Kershaw indes, dass er immer noch der größte Star der Stadt ist.

American League

Toronto Blue Jays (37-41) - Baltimore Orioles (39-39) 0:2 BOXSCORE

  • Ubaldo Jimenez war nicht zu überwinden. Der Rechtshänder pitche acht Shutout-Innings und ließ lediglich zwei Hits und einen Walk zu. Darüber hinaus sammelte er 8 Strikeouts.
  • Für die Runs der O's zeigten sich Jonathan Schoop per Sacrifice Fly im dritten sowie Caleb Joseph mit einem RBI-Single im sechsten Inning verantwortlich.

Detroit Tigers (35-43) - Kansas City Royals (38-39) 7:3 BOXSCORE

  • Tigers-Rechtshänder Michael Fulmer schnupperte an einem Complete Game und verpasste es um nur ein Out. Am Ende ging er mit 8 2/3 Innings auf dem Konto und drei Runs, zwei davon earned. Alle kamen im neunten Inning - ein Shutout wäre also auch drin gewesen-
  • Offensiv regelten die Tigers die Dinge schon früh. Justin Upton eröffnete mit einem 3-Run-Homerun im ersten Inning. Es folgte ein Solo-Homer von Ian Kinsler und ein 2-Run-Shot von Andrew Romine.

Boston Red Sox (44-35) - Minnesota Twins (40-37) 6:3 BOXSCORE

  • Ist David Price wieder in Form? Es sieht danach aus. Gegen die Twins pitchte er sieben gute Innings und gab drei Runs auf sechs Hits ab. Anschließend holte sich Closer Craig Kimbrel seinen 22. Save der Saison.
  • Offensiv profitierte Boston auch von einem Error von Shortstop Jorge Polanco, der seinem Pitcher Kyle Gibson zwei unearned Runs einbrachte. Insgesamt gab Gibson in 5 2/3 Innings fünf Runs ab.
  • Max Kepler startete trotz Lefty auf dem Mound der Red Sox im Right Field und schlug an Position 7. Ohne Erfolg, er war 0-4 mit drei Strikeouts.
  • Durch den Sieg und die spätere Niederlage der Yankees übernahmen die Red Sox die alleinige Führung in der AL East mit einem Spiel Vorsprung vorm Erzrivalen.

Cleveland Indians (42-36) - Texas Rangers (39-40) 5:1 BOXSCORE

  • Auch in Cleveland stand ein Pitcher im Mittelpunkt. Rechtshänder Corey Kluber brillierte in acht Innings mit zwölf Strikeouts. Er ließ drei Hits und einen Run - ein Homer von Nomar Mazara - zu und stellte damit ejnen Franchise-Rekord ein. Es war sein viertes Spiel in Folge mit mindestens zehn Strikeouts. Das gelang vor ihm nur Hall-of-Famer Bob Feller in Diensten der Indians.
  • Offensiv hatte auf Seiten Clevelands nur Michael Brantley mehr als einen Hit (2-2, R, 2 BB), während Lonnie Chisenhall zwei RBI (1-2) beisteuerte.

Chicago White Sox (34-44) - New York Yankees (42-35) 3:4 BOXSCORE

  • Die Yankees spielten unter Schock, nachdem sich Rookie-Outfielder Dustin Fowler in seinem MLB-Debüt schwer verletzt hatte. Er crashte im ersten Inning in die Mauer im Right Field und riss sich die Patellesehne. Noch während des Spiels wurde er operiert.
  • Die entscheidenden Runs brachten die White Sox bereits im vierten Inning nach Hause: Willy Garcia schlug ein 2-Run-Double im vierten Inning zur 4:2-Führung, die die Yankees nicht mehr aufholten.

Houston Astros (54-26) - Oakland Athletics (35-44) 6:1 BOXSCORE

  • Shortstop Carlos Correa war gegen Oakland besonders gut aufgelegt und besiegte die A's fast im Alleingang. Er schlug zwei Homeruns (2-3, BB) und führte sein Team mit vier RBI zum Sieg.

Seite 1: American League

Seite 2: National League und Interleague Play

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung