Suche...

Power-Show im Osten - Twins turn 3

Von SPOX
Freitag, 02.06.2017 | 08:09 Uhr
Gary Sanchez (r.) schlug gleich zwei Homeruns in Toronto
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die New York Yankees und Baltimore Orioles brillierten mit außerordentlicher Power in ihren AL-East-Divisionsduellen gegen die Toronto Blue Jays und Boston Red Sox. Die Minnesota Twins drehten derweil ihr Spiel bei den Los Angeles Angels und schafften dabei ein Highlight-Play. Die St. Louis Cardinals wiederum durften sich auf Adam Wainwright verlassen.

National League

New York Mets (23-29) - Milwaukee Brewers (29-25) 1:2 BOXSCORE

  • Chase Anderson dominierte die Mets nach Belieben und verließ den Mound nach sieben Shutout-Innings, in denen er drei Hits und nur einen Walk zugelassen hatte. Sein Konktrahent, Zack Wheeler, war zwar auch nicht schlecht, doch er ließ zwei Runs (6 1/3 IP) zu und kassierte damit die Niederlage.
  • Die RBI gingen an Hernan Perez mit einem Double und Nick Franklin per Single. Für die Mets verkürzte schließlich Wilmer Flores im achten Inning durch einen Homerun.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

St. Louis Cardinals (26-25) - Los Angeles Dodgers (33-22) 2:0 BOXSCORE

  • Ein faszinierender Aspekt an der National League ist sicherlich die Tatsache, dass Pitcher selbst an die Platte müssen. In der Regel sind selbige sichere Outs, aber es gibt Ausnahmen.
  • Eine solche ist Adam Wainwright. Der Rechtshänder der Cardinals erledigte die Dodgers am Donnerstag im Alleingang: Auf dem Mound pitchte er sechs Shutout-Innings (4 H, 2 BB), 6 SO) und an der Platte schlug er den entscheidenden 2-Run-Homerun gegen Brandon McCarthy (4 IP, 2 ER). Es war bereits sein zweiter Long Ball des Jahres.

Arizona Diamondbacks (34-22) - Miami Marlins (21-31) 3:2 BOXSCORE

  • Die Marlins können doch noch verlieren. Nach vier Siegen in Folge beendeten die D-backs diese Serie durch ein spätes Comeback. Mit entscheidend dabei war Pitcher Zack Greinke, der sieben Innings durchhielt und zwei Runs (ER) kassierte, dabei acht Strikeouts ansammelte.
  • Zudem erzielte er den Run zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Arizonas Sicht nach einem RBI-Single von Paul Goldschmidt im sechsten Inning selbst. Im achten dann drehte Nick Ahmed die Partie mit einem 2-Run-Single.

American League

Cleveland Indians (28-24) - Oakland Athletics (23-30) 8:0 BOXSCORE

  • Corey Kluber ist nach einmonatigem Aufenthalt auf der DL zurück und schon wieder in Höchstform! In sechs Shutout-Innings brachte er es auf zehn Strikeouts und ließ nur drei Base Runner zu (2 H, BB).
  • Offensiv führte Outfielder Michael Brantley die Indians mit zwei RBI an. Zudem bekamen die Indians drei der acht Runs essenziell geschenkt: Der erste kam nach einem Wild Pitch, zwei weitere durch einen Error - insgesamt leisteten sich die A's drei Errors im Spiel und bauten damit ihre Führung in der MLB mit nun 55 Errors deutlich aus.

Baltimore Orioles (28-24) - Boston Red Sox (29-24) 7:5 BOXSCORE

  • Die Orioles spielten Long Ball und das war genug, um die Boston Red Sox in Camden Yards in die Schranken zu verweisen. Vier Homeruns schlugen die O's und brachten damit alle sieben Runs gegen Eduardo Rodriguez (5 2/3 IP, 8 H, 7 ER) ins Ziel.
  • Chris Davis und Adam Jones hatten Solo-Homeruns, Mark Trumbo steuert einen 2-Run-Shot bei, während Jonathan Schoop mit einem 3-Run-Homer den Deckel drauf machte.
  • Erwähnenswert war auch die Leistung von O's-Starter Wade Miley, der alles im Griff hatte gegen Boston. Über sieben Innings gab er nur einen Run und fünf Hits ab.

Fielder's Choice? RBI-Single? Hier geht's zum MLB-Glossar von SPOX!

Toronto Blue Jays (26-28) - New York Yankees (31-20) 2:12 BOXSCORE

  • Während Aaron Judge vor dem Spiel bei der Batting Practice brillierte und einen Ball über 510 Fuß ins Upper Deck des Rogers Centres prügelte, überließ er das Power Hitting im Spiel seinen Kollegen.
  • Catcher Gary Sanchez (2-5, 3 RBI) schlug zwei Homeruns gegen Marco Estrada (3 2/3 IP, 7 ER), während Center Fielder Aaron Hicks 4-5 war (2 R) und sein Team mit sechs RBI anführte. Ihm gelangen drei Doubles im Spiel.
  • Linkshänder CC Sabathia setzte derweil seine Strähne fort und gewann nun seine letzten vier Starts in Serie. Über 6 1/3 Innings erlaubte er einen Run auf fünf Hits (7 SO).

Los Angeles Angels (27-23) - Minnesota Twins (28-29) 2:4 BOXSCORE

  • Last-Minute-Sieg für die Twins! Nach einem 1:2-Rückstand nach acht Innings drehte Minnesota im neunten auf. Mit geladenen Bases drehte Jason Castro die Partie mit einem 2-Run-Double, kurz darauf brachte Joe Mauer dann den finalen Run durch einen Walk mit erneut geladenen Bases rein.
  • Ein weiteres, seltenes Highlight für die Twins war indes ein Triple Play im vierten Inning, das erste für Minnesota seit Mai 2006. Mit Läufern auf Eins und Zwei schlug Jefry Marte einen Groundball zu Third Baseman Miguel Sano, der auf die dritte Base stieg, dann weiter zu Second Baseman Brian Dozier und der schließlich zu Joe Mauer an der ersten Base - Triple Play!
  • Max Kepler schlug an Position fünf gegen Rechtshänder Alex Meyer und war 1-3 mit einem Walk. Bei den Angels schlug Right Fielder Kole Calhoun indes zwei Homeruns, während Albert Pujols (1-4) weiter auf den 600. Homerun wartet.

Interleague Play

Seattle Mariners (25-30) - Colorado Rockies (34-22) 3:6 BOXSCORE

  • Nach ein paar offensiv schwächeren Auftritten drehten die Rockies schon früh im Spiel auf. Sie erzielten vier Runs im zweiten Inning, darunter einen mächtigen 2-Run-Homerun von Mark Reynolds, und bogen damit auf die Siegerstraße ein. Nolan Arenado legte im dritten noch einen Solo-Homer nach.
  • Rookie Linkshänder Kyle Freeland pitchte sechs Innings und gab zwei Runs ab. Auf der anderen Seite war für Yovani Gallardo bereits nach drei Innings und fünf Runs Schluss.

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung