Suche...

Tim Tebow wie einst Michael Jordan

Von SPOX
Samstag, 20.05.2017 | 10:48 Uhr
Tim Tebow versucht sich derzeit bei einem unterklassigen Team der New York Mets als Baseballer
Advertisement
NFL
Live
Texans @ Jaguars
NFL
Live
RedZone -
Week 15
NBA
Live
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Tim Tebow sorgt bei den Columbia Fireflies derzeit für einen Zuschauer-Ansturm nach dem anderen. Der frühere College-Football-Superstar, der sich nach einigen Jahren in der NFL derzeit als Baseballer versucht, erinnert in seiner Popularität dabei an Michael Jordan.

Nach seinem Homerun zum Beginn seiner Karriere bei den Columbia Fireflies ist es etwas stiller geworden um Tim Tebow: In der Class A South Atlantic League, die insgesamt vier Ligen unter der MLB liegt, weist er in 31 Spielen einen Schlagdurchschnitt von .227 bei zwei Homeruns und elf RBI auf. Nicht unbedingt Zahlen, die einen sofortigen Aufstieg in eine höhere Liga bedeuten.

Für die South Atlantic League und besonders die Fireflies ist die Anwesenheit Tebows jedoch ein Segen. Die Zuschauerzahlen sind laut einem Bericht von Darren Rovell von ESPN geradezu explodiert: Über 5.000 Zuschauer kommen im Schnitt zu den Heimspielen der Fireflies, bei Auswärtsspielen verdoppelt sich die Zahl der Schaulustigen. Ein ähnliches Phänomen gab es erst einmal, als Michael Jordan vor über 20 Jahren bei den Birmingham Barons (Double A, als sportlich höherklassig als die Fireflies) zum Baseballschläger griff.

"Er ist eine Berühmtheit und eine Marke", erklärte Jim McNamara vom Ticketverkauf der Lakewood Blueclaws, die am Montag über 8.000 Zuschauer auf den Rängen begrüßen durften, als Tebow in der Stadt war. "Alle kennen ihn, er kommt bei Sportfans und Familien und hat aufgrund seines Glaubens (Tebow macht aus seinem christlichen Glauben kein Geheimnis) viele Fans. Wer sich nur ein bisschen für Popkultur interessiert, interessiert sich für ihn."

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Es hilft, dass Tebow für seine Nähe zu dan Fans bekannt ist und vor und nach den Spielen fleißig Autogramme schreibt und Fotos macht. Baseball America kalkulierte, dass Tebow über die Saison gerechnet rund drei Millionen Dollar in die Kassen der Auswärtsteams spülen könnte - bei den Fireflies natürlich dementsprechend mehr.

Für Teambesitzer Jason Freier ist Tebow ein neues Phänomen. "Wir hatten 2008 in Fort Wayne (Indians-Ass) Corey Kluber. Aber das lässt sich mit Tebow nicht vergleichen." Er verkauft in seinem Fanshop - und sogar überregional - acht unterschiedliche Tebow-Jerseys. Für dessen Gehalt von 55 Dollar pro Tag kommen übrigens die New York Mets auf.

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung