Suche...

"... sonst wird es eine kurze Saison"

Von SPOX
Mittwoch, 10.05.2017 | 09:22 Uhr
Miguel Montero läutet beim World-Series-Champion die Alarmglocken
Advertisement
NBA
Pelicans @ Celtics
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NFL
Jaguars @ Patriots
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls

Catcher Miguel Montero von den Chicago Cubs hat sein Team nach einer Niederlage am Dienstag scharf kritisiert. Der World-Series-Champion war mäßig in die Saison gestartet und steht derzeit nicht auf einem Playoff-Platz.

Der World-Series-Champion hatte im vergangenen Jahr als großer Favorit den ersten Titel seit 108 Jahren gewonnen und war 2017 ebenfalls als vermeintlich bestes Team in die Saison gestartet. Nach über einem Monat ist von der Form des Vorjahres jedoch nichts zu sehen: Mit einer Bilanz von 17-16 stehen die Cubs nur auf dem geteilten dritten Platz in der NL Central.

Angesichts von 162 Saisonspielen eigentlich zu früh für Panik. Dennoch schickte Catcher Miguel Montero nach der 4:10-Niederlage gegen die Baltimore Orioles eine Warnung an seine Teamkollegen. "Die Realität ist, dass wir nichts als selbstverständlich hinnehmen können, wir bekommen nichts geschenkt. Aber im Moment tun wir so als ob", sagte Montero am Dienstag. "Wir spielen derzeit einfach nicht auf unserem höchsten Level. Wir müssen aufwachen, uns wachrütteln. Das ist ein guter Weckruf für uns: Entweder spielen wir auf die richtige Art und Weise - sonst wird es eine kurze Saison."

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor allem in Sachen Pitching sind die Cubbies weit von der Vorjahresform entfernt. Nachdem Star-Pitcher Jake Arrieta (5.35 ERA) gegen die Orioles gleich neun Runs kassierte, stand die Rotation in Sachen ERA nur auf Platz elf von 15 Teams in der National League. "Wir konzentrieren uns alle auf das Hitting", sagte Manager Joe Maddon. "Ich will, dass wir Defense spielen und pitchen."

Für Montero ist die Sache klar: "Wir haben heute unsauber gespielt. Wir spielen schon länger unsauber, wir alle. So einfach ist das. Und das müssen wir ändern."

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung