MLB: Blue Jays sperren Kevin Pillar für schwulenfeindliche Beleidigung

"Schwuchtel" - Toronto sperrt Pillar

Von SPOX
Freitag, 19.05.2017 | 10:12 Uhr
Kevin Pillar wurde für zwei Spiele bestraft
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Toronto Blue Jays haben Center Fielder Kevin Pillar für zwei Spiele gesperrt. Der 28-Jährige war zuvor aufgrund einer schwulenfeindlichen Beleidigung gegen einen Pitcher der Atlanta Braves in den Fokus der Kritik geraten.

Pillar hatte Jason Motte nach einem Strikeout gegen ihn als "Schwuchtel" bezeichnet, weil er frustriert und der Meinung war, Motte hätte schneller gepitcht als sonst und Pillar damit unfair aus dem Rhythmus gebracht.

Am Donnerstag erklärte Pillar dann, die Sache sei ihm "total und ausdrücklich peinlich" und entschuldigte sich öffentlich bei Motte und der Öffentlichkeit: "Ich bedaure, dass ich das gesagt habe. Ich werde mich selbst als Beispiel dafür nehmen, dass es Wörter gibt, die man einfach nicht aussprechen kann. Es ist kein Wort, das ich jemals benutzen würde. Es kam einfach aus mir heraus."

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Torontos General Manager Ross Atkins flog extra nach Atlanta, um sich stellvertretend für die ganze Blue-Jays-Organisation zu entschuldigen. Ferner gab er an, dass die MLB und Commissioner Rob Manfred die teaminterne Bestrafung als angemessen betrachteten.

Pillar verliert durch die Strafe rund 6000 Dollar seines Jahresgehalts von 550.000 Dollar. Ferner müsse er eine Strafe zahlen, die das Team an wohltätige Zwecke spenden werde.

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung