Suche...

MLB-Preview 2017: National League East

Pitching macht das Leben süß

Mittwoch, 29.03.2017 | 20:32 Uhr
Max Scherzer und die Washington Nationals gehen als Favorit der East in die Saison
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
49ers @ Bears
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die großen Favoriten in der National League East punkten vor allem mit ihren starken Rotations - aber im Gegensatz zu den New York Mets haben die Washington Nationals auch am Schlagmal einiges zu bieten. Die Miami Marlins müssen Jose Fernandez irgendwie ersetzen, die Atlanta Braves freuen sich auf die neue Heimstätte. Und bei den Philadelphia Phillies bastelt man bereits an der Zukunft.

Atlanta Braves

Bilanz 2016: 68-93

Voraussichtliche Batting Order

  1. Ender Inciarte (Center Field)
  2. Dansby Swanson (Shortstop)
  3. Freddie Freeman (First Base)
  4. Matt Kemp (Left Base)
  5. Brandon Phillips (Second Base)
  6. Nick Markakis (Right Field)
  7. Adonis Garcia (Third Base)
  8. Tyler Flowers (Catcher)
  9. Pitcher

Voraussichtliche Pitchting Rotation

  1. Julio Teheran (Rechtshänder)
  2. Bartolo Colon (RH)
  3. Jaime Garcia (Linkshänder)
  4. Mike Foltynewicz (RH)
  5. R.A. Dickey (RH)

Closer

Jim Johnson (RH)

Darum wird diese Saison ein Erfolg: Die größte Neuerung in Atlanta ist sicherlich der neue SunTrust Park, in den die Braves zur Saison 2017 ziehen. Das neue Stadion sollte eine Menge Fans anlocken und einen stabilen Heimvorteil zeigen. Außerdem darf die Bilanz des Vorjahres nicht über den starken Saison-Endspurt hinwegtäuschen. Mit Freddie Freeman hat man einen potenziellen MVP-Kandidaten an Bord, Swanson ist zudem Favorit auf den Rookie des Jahres. "Big Sexy" Colon sorgt für Stimmung im Klubhaus, Garcia, Dickey und Phillips sind weitere Veteranen, die das Team führen können. So sind durchaus 80 oder mehr Siege drin.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Darum wird die Saison ein Misserfolg: Colon und Dickey sind zusammen 85 Jahre alt - gut möglich, dass diese Plätze in der Rotation frühzeitig anderweitig gefüllt werden müssen. Teheran gehört nicht gerade zu den besten Top-Startern in der NL, und so dürfte man sich zwar im Vergleich zu 2016 noch einmal verbessert haben - aber will man das überhaupt? Es scheint, als wolle man vor allem zu viele Niederlagen im neuen Stadion vermeiden, aber das macht das Team langfristig nicht unbedingt besser. Wäre eine nahezu ausgeglichene Bilanz ohne Postseason wirklich ein Erfolg?

Prognose: 3. Platz in der NL East

Seite 1: Atlanta Braves

Seite 2: Miami Marlins

Seite 3: New York Mets

Seite 4: Philadelphia Phillies

Seite 5: Washington Nationals

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung