Dienstag, 04.10.2016

Barry Bonds nicht weiter bei den Miami Marlins angestellt

Marlins feuern Bonds als Schlagtrainer

Die Miami Marlins haben Barry Bonds nach nur einer Saison als Schlagtrainer gefeuert. Das berichten US-Medien übereinstimmend. Der Klub aus der MLB hatte mit einer Bilanz von 79:82 die Play-offs verpasst

Der Klub aus der MLB hatte mit einer Bilanz von 79:82 die Play-offs verpasst. Der 52-Jährige fiel der schlechten Offensivleistung mit 655 Läufen zum Opfer. Die Marlins rangieren damit nur auf Platz 27 bei insgesamt 30 Teams.

Bonds, der seine Spielerkarriere 2007 beendet hatte, ist mit 762 Homeruns Rekordhalter in der MLB.

Er war im Verlauf seiner Karriere immer wieder in den Verdacht geraten, unerlaubte Mittel zur Leistungssteigerung eingenommen zu haben.

Denn bewussten Konsum von Steroiden hatte Bonds stets bestritten.

Alle Infos zu den Miami Marlins

Das könnte Sie auch interessieren
Die Marlins sollen zum Verkauf stehen, die MLB weiß davon nichts - ein klarer Regelverstoß

Marlins vor Verkauf an dubiosen Bieter

Jose Fernandez stand bei seinem tödlichen Unfall unter Drogeneinfluss

Marlins-Pitcher stand bei tödlichem Bootsunfall unter Drogeneinfluss

Giancarlo Stanton musste im Spiel gegen die Brewers vom Feld getragen werden

Fastball trifft Miamis Stanton im Gesicht


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.