Freitag, 14.10.2016

Los Angeles Dodgers nach Sieg gegen Washington Nationals in NLCS

Kershaw-Save! Dodgers gewinnen Krimi

Die Los Angeles Dodgers haben in der MLB die National League Championship Series komplettiert. Das Team aus Kalifornien gewann in der Best-of-five-Serie der National League das entscheidende fünfte Spiel bei den Washington Nationals mit 4:3.

Nach zwei aufeinanderfolgenden bitteren Niederlagen in der National League Division Series - vergangene Saison im Spiel 5 - haben es die Dodgers erstmals seit 2013 in die NL Championship Series geschafft.

Entscheidend waren vier Runs im siebten Inning. Auf einen Homerun von Joc Pedersen folgten Scores von Austin Barnes, Howie Kendrick und Ruiz.

Murphy und Difo sehen alt aus

Zum Helden avancierte Clayton Kershaw im neunten und letzten Inning, als dieser den Bullpen verließ und zum Pitchen gesendet wurde. Grund: Der eigentliche Closer Kenley Jansen kam schon im siebten Inning ins Spiel, kassierte im neunten Inning aber ein Paar one-out-walks und verließ den Mound mit einem Career High von 51 Pitches. So setzte Manager Dave Roberts für die letzten beiden Outs auf seinen Superstar Kershaw - dabei war der noch Starter in Spiel 4.

Sowohl Daniel Murphy (Popup) als auch Wilmer Difo (Strikeout) sahen gegen den früheren Cy-Young-Gewinner kein Land. So musste sich Kershaw anschließend lediglich den Jubelstürmen seiner Dodgers-Teamkollegen erwähren.

Nächster Gegner der Dodgers sind die Chicago Cubs, in der American League stehen sich die Cleveland Indians und die Toronto Blue Jays gegenüber. Beide Partien werden im Best-of-seven-Modus ausgespielt.

American League

Cleveland Indians - Toronto Blue Jays

National League

Los Angeles Dodgers - Chicago Cubs

Alle Infos der MLB


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.