Suche...
MLB

Kepler gelingt erster Grand Slam

SID
Max Kepler (Rechts) konnte den ersten Grand Slam holen
© getty

Max Kepler sorgt in der MLB weiter für Furore. Dem Rookie aus Berlin gelang beim 15:5-Sieg seiner Minnesota Twins bei den Texas Rangers der erste Grand Slam - beim Homerun des 23 Jahre alten Outfielders waren alle Bases durch Mitspieler besetzt.

Kepler schlug den Ball auf die Zuschauertribüne, durch seinen achten Homerun der Saison machten die Twins vier Punkte und gingen 6:0 in Führung. "Ich habe nichts Besonderes versucht", sagte Kepler: "Ich habe einfach meinen Job gemacht." Keiner seiner Mitspieler hat in dieser Saison einen Grand Slam geschafft.

Die Rangers scheinen dem Aufsteiger zu liegen. Erst vor einer Woche hatte Kepler beim 17:5-Erfolg gegen das Team aus Texas mit sieben RBI (Run Batted In) einen Rookie-Rekord für seinen Klub aufgestellt. Kepler sorgte am Schlagmal dafür, dass sieben Läufer punkteten.

Minnesota ist mit 32 Siegen und 56 Niederlagen weiterhin das schlechteste Team der American League, die Rangers liegen an der Spitze (54:36). In der MLB haben nur zwei Mannschaften (Atlanta, Cincinnati) eine schlechtere Bilanz als die Twins.

Max Kepler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung