Suche...

MLB: Ichiro Suzuki überholt Pete Rose

Ichiro knackt Megarekord für Hits

SID
Donnerstag, 16.06.2016 | 10:49 Uhr
Ichiro Suzuki gab 2001 sein MLB-Debüt für die Seattle Mariners
© getty
Advertisement

Ichiro Suzuki hat bei der 3:6-Niederlage seiner Miami Marlins bei den San Diego Padres den Rekord in Sachen Hits von Legende Pete Rose geknackt. Der Überholte spottet, ein offizieller MLB-Rekord ist Suzukis Leistung ohnehin nicht.

Der 42-jährige Suzuki schaffte seinen 4.257. Karriere-Hit und übertraf damit die als uneinholbar geltende Marke des aufgrund von Glücksspiels lebenslang gesperrten Rose, der 4.256 Treffer erzielte.

Da der Japaner 1.278 Hits in seiner heimischen Liga für die Orix Buffaloes erzielte, ist es kein neuer MLB-Rekord.

"Sie wollen mich wohl da drüben zur Königin machen. Ich will Ichiro nicht schlecht machen. Er ist ein Hall-of-Famer, aber als nächstes zählen sie wohl noch seine Highschool-Hits. Das Niveau in Japan reicht nicht an die Major League heran", spottete Rose, der bis 1986 für Cincinnati, Philadelphia und Montreal gespielt hat, gegenüber USA Today.

Ichiro selbst nahm die Aussagen gelassen: "Ich habe von seinen Kommentaren gehört. Er war scheinbar nicht glücklich über die Berichte zum Rekord. Das war nie ein Ziel von mir, es ist ein bisschen seltsam, dass es mit der Gesamtzahl so gekommen ist."

Ichiro Suzuki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung