Dienstag, 12.01.2016

Baseball-Legende tot

Hall-of-Famer Irvin gestorben

Die Baseball-Welt trauert um Monte Irvin. Der Hall-of-Famer starb am Montag in Houston/Texas im Alter von 96 Jahren. Irvin war der vierte dunkelhäutige Spieler in der Geschichte der MLB.

Monte Irvin (r.) war einer der ersten dunkelhäutigen MLB-Profis
© getty
Monte Irvin (r.) war einer der ersten dunkelhäutigen MLB-Profis

Die Baseball-Welt trauert um Monte Irvin. Der Hall-of-Famer starb am Montag in Houston/Texas im Alter von 96 Jahren. Irvin war der vierte dunkelhäutige Spieler in der Geschichte der Major League Baseball (MLB). Der US-Amerikaner hatte während seiner Zeit bei den New York Giants 1954 den Titel gewonnen. Seine Karriere beendete er 1956 bei den Chicago Cubs. 1973 folgte die Aufnahme in die Baseball Hall of Fame.

SID ms aa

Das könnte Sie auch interessieren
So sehen MVPs aus: Mit Schampus in der Hand feierte US-Pitcher Marcus Stroman

USA sind Baseball-"Weltmeister"

Jeff Bagwells (l.) Nummer 5 bei den Houston Astros wird nie wieder vergeben

Hall of Fame: Bonds und Clemens warten weiter

Josh Donaldson sorgte mit seinem Homerun für das 3:1 der Toronto Blue Jays

Blue Jays zurück, Hill erledigt Cubs


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.