Donnerstag, 23.04.2015

Homerun-Rekordhalter freigesprochen

US-Gericht hebt Bonds-Verurteilung auf

Die US-Baseball-Legende Barry Bonds ist nach jahrelangem Kampf vor Gericht freigesprochen worden. Das Bundesberufungsgericht in San Francisco hob am Mittwoch die Verurteilung des heute 50-Jährigen wegen Behinderung der Justiz im sogenannten Balco-Prozess auf.

762 Homeruns schlug Barry Bonds während seiner Karriere und ist damit MLB-Rekordhalter
© getty
762 Homeruns schlug Barry Bonds während seiner Karriere und ist damit MLB-Rekordhalter
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die US-Baseball-Legende Barry Bonds ist nach jahrelangem Kampf vor Gericht freigesprochen worden. Das Bundesberufungsgericht in San Francisco hob am Mittwoch die Verurteilung des heute 50-Jährigen wegen Behinderung der Justiz im sogenannten Balco-Prozess auf.

Das Gericht kam über elf Jahre nach Bonds' Aussagen im Laufe der Verhandlungen im Jahr 2003 zu dem Schluss, dass seine irreführenden und ausweichenden Ausführungen die Ermittlungen gegen das Doping-Netzwerk in den USA nicht wesentlich beeinflusst hätten.

"Ich bin demütig und dankbar"

"Auf die heutige Nachricht habe ich lange gehofft. Ich bin demütig und wirklich dankbar für dieses Ergebnis", sagte Bonds in einem Statement: "Ich freue mich sehr zu sehen, was die Zukunft bringt, wenn ich jetzt ein neues Kapitel beginne."

Im Dezember 2011 war Bonds zu einer Hafstrafe von zwei Jahren auf Bewährung und 30 Tagen Hausarrest sowie 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit plus 4000 Dollar Geldstrafe verurteilt worden. Dagegen legten die Bonds-Anwälte Berufung ein.

Bonds ist mit 762 Homeruns der Rekordhalter in der amerikanischen Major League Baseball (MLB). Er war im Verlauf seiner Karriere immer wieder in den Verdacht geraten, unerlaubte Mittel zur Leistungssteigerung zu konsumieren. Die bewusste Einnahme von Steroiden hatte Bonds dabei stets bestritten.

Das könnte Sie auch interessieren
So sehen MVPs aus: Mit Schampus in der Hand feierte US-Pitcher Marcus Stroman

USA sind Baseball-"Weltmeister"

Jeff Bagwells (l.) Nummer 5 bei den Houston Astros wird nie wieder vergeben

Hall of Fame: Bonds und Clemens warten weiter

Josh Donaldson sorgte mit seinem Homerun für das 3:1 der Toronto Blue Jays

Blue Jays zurück, Hill erledigt Cubs


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.