Suche...

Kershaw und Trout werden MVPs

Von Marco Nehmer
Freitag, 14.11.2014 | 14:59 Uhr
Pitcher Clayton Kershaw von den Los Angeles Dodgers wurde zum MVP gewählt
© getty
Advertisement
NFL
Live
Jaguars @ Patriots
NFL
Live
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NHL
Live
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Live
Vikings @ Eagles
NFL
Live
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
NBA
Lakers @ Thunder

Mit Clayton Kershaw darf sich erstmals seit 1968 wieder ein Pitcher als MVP der National League feiern lassen. Der 26-Jährige von den Los Angeles Dodgers wurde am Donnerstag als wertvollster Spieler ausgezeichnet und konnte sein Glück danach kaum fassen.

Kershaw ist der erste Pitcher seit Bob Gibson, der zum MVP der NL gekürt wurde. Gibson holte 1968 die Auszeichnung und fand im Dodgers-Werfer nun einen würdigen Nachfolger. Kershaw setzte sich bei der Wahl mit 355 Punkten vor Miamis Giancarlo Stanton (298) und Pittsburghs Andrew McCutchen (271) durch.

Kershaw zeigte sich danach fast ungläubig. "Man weiß, dass man unter den Besten ist, aber ich hätte niemals erwartet, zu gewinnen, besonders wenn man mit Jungs wie Andrew und Giancarlo auf der Liste steht", wird der Pitcher von "ESPN" zitiert. "Ich weiß nicht, ob ich mich jemals daran gewöhnen werde, dass ich MVP bin - auf jeden Fall ist es eine große Ehre."

Kershaw setzte in der Regular Season Maßstäbe, wies eine Bilanz von 21-3-Siegen, 1.77 zugelassenen Runs pro neun Innings und 239 Strikeouts in 198 Innings auf. Sein Meisterstück gelang ihm am 18. Juni mit dem ersten No-Hitter seiner Laufbahn gegen die Colorado Rockies.

Trout fünftjüngster MVP

Sein Pendant in der American League ist Angels-Outfielder Trout, der zum MVP seiner Liga ausgezeichnet wurde. Trout, in den vergangenen beiden Jahren jeweils hinter Miguel Cabrera auf Platz zwei, sicherte sich als jüngster Spieler aller Zeiten die Ehrung nach einstimmiger Entscheidung, ist zudem der fünftjüngste MVP überhaupt.

Der 23-Jährige, der die AL in Runs und RBI in der Regular Season anführte, sagte gegenüber dem "MLB Network" nach seiner Wahl: "Hätte man mir das vor der Saison gesagt, hätte ich wohl gelacht. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl."

Die MLB-Meister der letzten Jahre

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung