Suche...

Gespräche sollen bald stattfinden

Boston: Sandoval-Transfer rückt näher

Von Adrian Franke
Dienstag, 18.11.2014 | 11:52 Uhr
Pablo Sandoval steht wohl kurz vor einem Wechsel nach Boston
© getty
Advertisement
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Astros

Die Gerüchte um Pablo Sandoval und die Boston Red Sox spitzen sich zu. Bereits in der Vorwoche berichtete "ESPN", dass die Red Sox für den Free-Agent-Third-Baseman "all in" gehen wollen, jetzt sollen erste Gespräche mit dem 28-Jährigen stattfinden.

Am Montag kam Sandoval in Boston an. Red-Sox-Geschäftsführer Ben Cherington wollte auf Nachfrage ein Treffen zwar nicht bestätigen, gab aber zu, dass er viel von persönlichen Treffen mit Spielern hält: "Es ist eine Gelegenheit für die Spieler, um Fragen zu stellen. Dabei geht es um wichtige Entscheidungen, auch um finanzielle. Aber es ist auch eine Lebensentscheidung und da sollten sie die Chance haben, Fragen zu stellen."

Zuvor hatte sich Cherington bereits mit Sandovals Berater Gustavo Vazquez getroffen und ein "konstruktives Gespräch" geführt. Vasquez hatte zuletzt öffentlich erklärt, dass Sandoval einen Sechsjahresvertrag anstrebt. Damit würde der Third Baseman mutmaßlich zwischen 90 und 100 Millionen Dollar kassieren.

Die San Francisco Giants, Sandovals bisheriger Klub, hatten sich anfangs noch optimistisch gezeigt, den Free Agent halten zu können. Doch die Tendenz scheint zunehmend Richtung Boston zu gehen, ein Giants-Insider erklärte laut "ESPN", dass das Team keine Ahnung habe, ob Sandoval bleibt oder geht.

Pablo Sandoval im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung