MLB-Playoffs: Division Series

Bumgarner-Error lässt Nationals hoffen

Von SPOX
Dienstag, 07.10.2014 | 11:57 Uhr
Madison Bumgarner und die Giants konnten nicht den gewünschten Sweep landen
© getty
Advertisement
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
MLB
Live
Red Sox @ Reds
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins

Nach dem Marathon-Match wenige Tage zuvor haben die Washington Nationals in Spiel drei gegen die San Francisco Giants den Sweep abgewendet. Bedanken können sie sich bei Madion Bumgarner. Die St. Louis Cardinals sind gegen die Los Angeles Dodgers vor einer Rekordkulisse erneut in Führung gegangen. Rookie Kolten Wong wurde dabei zum Matchwinner.

National League

San Francisco Giants - Washington Nationals 1:4 - Serie: 2-1 BOXSCORE

Sieben Shutout-Innings von Nationals-Pitcher Doug Fister und eine kapitaler Wurf-Fehler seines Gegenübers Madison Bumgarner haben Washington den Sieg bei den Giants und damit wieder Hoffnung in der Best-of-five-Serie ermöglicht.

"Uns hat lange einzig ein Break gefehlt. Es waren ein paar harte Innings zu Beginn und dann haben wir unser Break bekommen. Nun gilt es darauf aufzubauen. Wir leben für den nächsten Morgen", resümierte Drew Storen, Relief Pitcher der Nationals.

Dass es dazu kam, muss sich Giants-Starting-Pitcher Bumgarner ankreiden lassen. Der 25-Jährige lieferte bis zum siebten Inning eine tadellose Leistung ab, wählte dann aber nach einem Bunt von Ramos die Risiko-Variante und schadete damit seinem Team.

Statt mit einem Ball in Richtung First Base ein sicheres Out zu nehmen, wollte Bumgarner mit seinem Wurf zur dritten Base Desmond ausmachen und warf an Third Baseman Pablo Sandoval vorbei, was den Nationals zwei Runs ermöglichte. Ein RBI-Single von Asdrubal Cabrera und ein Homer im Neunten von Bryce Harper besiegelten schließlich die Niederlage der Giants. Nach der Partie nahm Catcher Buster Posey seinen Kameraden jedoch in Schutz: "Wir hätten wohl auf das Out an der Eins gehen sollen. Ich habe einen Fehler gemacht, indem ich ihm gesagt habe, er soll auf die Drei werfen. Sowas passiert."

St. Louis Cardinals - Los Angeles Dodgers 3:1 - Serie: 2-1 BOXSCORE

47.574! Vor einer Rekordkulisse haben sich die Cardinals daheim in der NLDS den Matchball geholt. Noch nie zuvor strömten so viele Zuschauer zu einem Spiel ins Busch Stadium.

"Die Atmosphäre war großartig. Die Fans waren unglaublich, das spürst du. Du zehrst davon. Wenn du das richtig kanalisieren kannst, hilft es dir definitiv weiter", erklärte Starting Pitcher John Lackey nach der Partie.

Im dritten Inning sorgte Matt Carpenter mit seinem dritten Home Run im dritten Spiel der Postseason nacheinander für Hochstimmung im weiten Rund und den ersten Run der Partie. Auf der anderen Seite hatte Right Fielder Yasiel Puig erneut große Probleme und kassierte gegen Lackey sein siebtes Strikeout in Folge. Erst im sechsten Inning gelang ihm ein Leadoff Triple.

Der Sieg in Spiel drei und damit die erneute Führung in der Serie für St. Louis geht derweil auf das Konto von Rookie Kolten Wong. Nach dem Ramirez im Sechsten einen weiten Schlag ins Right Field gesetzt hatte und Puig nach Hause brachte, war es Wong, der mit einem 405-Fuß-Two-Run-Homer ins Right Center Field alles klar machte. Mit ihm sorgte Molina für die entscheidenden Punkte.

Alle Infos zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung