MLB-Playoffs: NLCS

Ishikawa macht die World Series perfekt

Von SPOX
Freitag, 17.10.2014 | 08:38 Uhr
Travis ishikawa entschied die NLCS mit dem ersten Homerun seiner Postseason-Karriere
© getty
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die San Francisco Giants haben mit einem 6:3-Sieg im fünften Spiel der NL Championship Series gegen die St. Louis Cardinals den Einzug in die World Series klar gemacht. Travis Ishikawa machte den Sieg mit einem Homerun im neunten Inning perfekt. Nun geht es für San Francisco gegen die in den Playoffs bisher ungeschlagenen Kansas City Royals.

National League Championship Series

San Francisco Giants - St. Louis Cardinals 6:3 - Serie: 4-1 BOXSCORE

Einen besseren Moment kann es wohl nicht geben. Noch nie hatte Travis Ishikawa in der Postseason einen Homerun geschafft - bis zu diesem Moment. Als er sah, dass der Ball Richtung Oberrang flog, hob er den Arm, warf seinen Helm weg und schloss sich den feiernden Teamkollegen an. Jubel, Feuerwerk, World Series!

Beinahe hätten die Giants dabei ein nicht ganz unwichtiges Detail vergessen: "Wir hatten erst überhaupt nicht auf dem Schirm, dass er ja noch die Base berühren musste", lachte Madison Bumgarner, "wir wollten einfach nur mit ihm feiern, wir haben uns so gefreut."

Ishikawas langer Weg

Für Ishikawa endete damit eine faszinierende Reise: Zu Beginn der Saison noch bei den Pirates unter Vertrag, wurde er früh entlassen, um dann einen Minor-League-Deal mit den Giants abzuschließen, mit denen er 2010 bereits die World Series gewonnen hatte. Nach und nach kämpfte er sich hoch, bis er irgendwann den Platz des Starting Left Fielders bekam - und ihn nicht mehr hergab.

"Das ist so schön. Wenn es irgendeine Organisation gibt, für die ich das tun wollte, ist es diese", zeigte sich der Held des Tages extrem dankbar. Ishikawa wurde durch seinen Homerun, bei dem auch Brandon Belt und Joaquin Arias punkteten, Mitglied eines illustren Klubs: In der Geschichte der MLB gab es vor ihm nur drei Spieler, deren erster Walkoff-HR in einem entscheidenden Playoff-Spiel geschah.

Bumgarner trumpft auf

Zuvor hatte sich die Angelegenheit im AT&T Park als reichlich zäh erwiesen. Bis zum vierten Inning sah St. Louis sogar aus, als könnten sie die Serie noch mindestens in ein sechstes Spiel zwingen. Doch dann kam der große Auftritt des Madison Bumgarner - nach einem Homerun von Tony Cruz ließ der Pitcher keinen einzigen Hit mehr zu.

Nachdem Michael Morse im achten Inning ausglich, war dann Ishikawa an der Reihe. Bumgarner wurde nach dem Spiel als NLCS MVP ausgezeichnet - er ist der erste Giants-Pitcher, dem diese Ehre überhaupt zuteilwird. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beginnt damit eine World Series mit zwei Wildcard-Teams. Die Giants sind jedoch zum dritten Mal in fünf Jahren dabei.

Alle Infos zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung