New Yorker über zwei Milliarden Euro wert

Yankees teuerstes Baseball-Team

Von Stefan Petri
Mittwoch, 23.10.2013 | 17:20 Uhr
Die New York Yankees sind die wertvollste Baseball-Franchise der Welt
© getty
Advertisement
MLB
Live
Cubs @ Rays
MLB
Live
Mets @ Marlins
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins

Die New York Yankees sind laut einem Bericht der Finanzgruppe "Bloomberg" die teuerste Franchise in der Major League Baseball. Die Bronx Bombers, die mit 27 Titeln das erfolgreichste Team stellen, sollen umgerechnet fast 2,4 Milliarden Euro wert sein. Platz zwei belegen die Los Angeles Dodgers vor den Boston Red Sox.

"Die Yankees sind so erfolgreich, wie man nur sein kann", wird ein Sportmedien-Gutachter zitiert. "Dabei kommt einfach alles zusammen: Der größte Markt der Nation, das erfolgreichste Team in diesem Sport und unglaublich geschickte und aggressive Besitzer." Das Team gehört seit Jahren der Steinbrenner-Familie. 2012 soll es über 400 Millionen Euro Umsatz gemacht haben.

Mit weitem Abstand folgen die Dodgers, die auf 1,5 Milliarden Euro geschätzt werden. Für einen geringfügig kleineren Betrag war das Team im vergangenen Jahr an eine Gruppe um den Ex-NBA-Star Magic Johnson verkauft worden. Die Boston Red Sox und die New York Mets kommen auf 1,49 Milliarden Euro.

Durchschnitt knapp 700 Millionen Euro

Durchschnittlich kommt eine Franchise auf einen Wert von über 700 Millionen Euro, laut "Bloomberg" eine Steigerung von 35 Prozent. "Major League Baseball schließt in Sachen Wert zur NFL auf", so Manager Anthony Di Santi von der "Citigroup". Grund dafür sind unter anderem Deals und Partnerschaften mit regionalen Kabelsendern. So haben die Dodgers Anfang des Jahres einen Vertrag mit "Time Warner Cable" unterzeichnet, der dem Team in 25 Jahren über fünf Milliarden Euro einbringen wird.

Das billigste Team sind übrigens die Tamba Bay Rays mit (385 Millionen Euro). Allerdings haben nur zwei Teams unter den Top Ten in diesem Jahr die Playoffs erreicht (Dodgers, Red Sox).

Die MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung