Freitag, 11.10.2013

MLB-Playoffs: Divisional Playoffs

Verlander führt Tigers in ALCS

Die Tigers stehen in der American League Championship Series. In Spiel 5 gegen die Oakland Athletics konnte sich Detroit vor allem auf Pitcher Justin Verlander verlassen. Nun warten die Boston Red Sox auf die Truppe aus der Motor City.

Justin Verlander (r.) stand auch bei den Feierlichkeiten danach im Mittelpunkt
© getty
Justin Verlander (r.) stand auch bei den Feierlichkeiten danach im Mittelpunkt

Oakland Athletics - Detroit Tigers 0:3 - Detroit wins 3-2 (BOXSCORE)

Große Stars. Große Momente. Die Rechnung klingt einfach, geht aber nicht immer auf. In Spiel 5 der Division Series zwischen Oakland und Detroit war dem aber so. Justin Verlander und Miguel Cabrera, deren Verträge zusammen mehr als 330 Millionen Dollar wert sind, hatten großen Anteil daran, dass die Tigers erneut in die American League Championship Series eingezogen sind.

Die Athletics verzweifelten vor allem an dem Pitcher, der eine echte Gala ablieferte. In acht Innings ließ Verlander gerade einmal zwei Hits zu, bis zum siebten Inning hielt er sich sogar komplett schadlos und schnupperte am dritten No-Hitter der MLB-Playoffs-Historie.

Augenblicklich kamen auch Erinnerungen an seine Performance aus dem letztjährigen Spiel 5 der ALDS - ebenfalls in Oakland - hoch, als er mit einem Four-Hit-Shutout brillierte.

Rekord von Verlander

Oakland scheint Verlanders Lieblingsopfer in den Playoffs zu sein. Bei vier Starts in zwei Division Series gegen die A's hat der 30-Jährige eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen: 0.29 ERA, 43 Strikeouts und nur 13 Hits in insgesamt 31 Innings.

Er stellte sogar einen Rekord auf: Verlander ist der erste Spieler, der in der Postseason gegen dasselbe Team in 30 aufeinanderfolgenden Innings keinen einzigen Run zuließ.

"Ich habe mich da draußen einfach richtig wohl gefühlt", so der große Matchwinner. Neben Verlander muss natürlich auch Cabrera erwähnt werden. Der Triple-Crown-Sieger von 2012 brachte Detroit mit einem Two-Run-Homerun im vierten Inning auf die Siegerstraße.

Cabrera beendet Durststrecke

Cabrera, der zum ersten Mal seit dem 17. September wieder einen Homer schlug, beendete damit eine 20 Innings andauernde Durststrecke ohne Run der Tigers im Coliseum.

Am Ende brachte Joaquin Benoit den Sieg im neunten Inning locker nach Hause. Die Tigers sind damit das erste Team seit den New York Yankees rund um die Jahrtausendwende (1998 - 2001), das zum dritten Mal in Folge in den ALCS steht.

Dort kommt es - zum allerersten Mal in den Playoffs - zum Duell mit den Boston Red Sox. Detroit setzt in Spiel 1 am Samstag in Boston auf Anibal Sanchez. Die Red Sox schicken wohl Jon Lester auf den Mound.

Alle Playoff-Serien im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.