Suche...

Nachweis des Wachstumshormons HGH

MLB weitet Dopingtests aus

SID
Donnerstag, 10.01.2013 | 23:04 Uhr
Die MLB nimmt den nächsten Schritt im Kampf gegen Doping
© Getty
Advertisement

Die Major League Baseball weitet ihre Dopingkontrollen aus. Ab sofort werden während der Saison Blutkontrollen zum Nachweis des verbotenen Wachstumshormons HGH durchgeführt.

Die Spieler werden zufällig ausgewählt. Dazu wird es einen neuem Test zum Aufspüren von Testosteron geben. Die Liga und die Spielergewerkschaft MLBPA hatten sich auf die zusätzlichen Maßnahmen für das Anti-Doping-Programm geeinigt. Bereits seit Juli 2010 gibt es HGH-Tests bei Spielern aus den unteren Ligen.

Einen Tag vor der Bekanntmachung war den früheren MLB-Stars Barry Bonds und Roger Clemens wegen ihrer Dopingaffären der Weg in die Baseball-Ruhmeshalle vorerst versperrt worden.

Bei der Abstimmung unter Journalisten verfehlten beide wie auch sonst alle Namen auf der Vorschlagsliste die erforderliche Mindestzahl von Stimmen. Somit wird in diesem Jahr auf diesem Weg erstmals seit 1996 keine Legende aufgenommen.

Alle MLB-Teams

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung