Suche...

Nach World-Series-Triumph

Obama lädt St. Louis Cardinals ein

SID
Dienstag, 08.11.2011 | 11:39 Uhr
Die World-Cahmpions St. Louis Cardinals wurden von Barack Obama ins weiße Haus eingeladen
© Getty
Advertisement
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins

US-Präsident Barack Obama hat MLB-Champion St. Louis Cardinals zum Gewinn der World Series gratuliert und Mannschaft und Betreuer ins Weiße Haus eingeladen.

In einem Telefonat mit Trainer-Guru Tony LaRussa verriet Obama, er habe alle sieben Spiele der Finalserie zum Teil bis spät in die Nacht live vor dem Fernseher erlebt und nach langer Zeit wieder mal eines der besseren sportlichen Spektakel gesehen.

St. Louis hatte die sieben Spiele umfassende World Series gegen die Texas Rangers mit 4:3 gewonnen. Anschließend verkündete Tony LaRussa nach 16 Jahren seinen Abschied von den Cardinals.

Obama gratulierte dem Trainer zu einer brillanten Karriere und äußerte seine Vorfreude auf den Besuch der "Cards" im Weißen Haus. Ein genauer Termin dafür steht allerdings noch nicht fest.

Alle Ergebnisse der Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung