MLB-Playoffs

Ein Rookie zerlegt die Rangers

Von SPOX
Samstag, 01.10.2011 | 10:36 Uhr
Matt Moore pitchte die Tampa Bay Rays zum Sieg gegen die Texas Rangers
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Der Traum der Tampa Bay Rays geht auch zu Beginn der MLB-Playoffs weiter. Rookie Matt Moore besiegte die Texas Rangers fast im Alleingang. Regen stoppte die New York Yankees und die Detroit Tigers.

Texas Rangers - Tampa Bay Rays 0:9 - Serie: 0-1

Kennen Sie Matt Moore? Jetzt schon, werden viele MLB-Fans sagen. Aber haben Sie ihn auch schon vor eine Woche gekannt? Da stand Moore nämlich zum ersten Mal als Starter auf dem Mound und hielt sich fünf Innings lang gegen die Yankees schadlos.

Guter Mann, dachte sich Rays-Coach Joe Maddon und schickte den 22-Jährigen als unerfahrensten Pitcher der Geschichte in ein Auftaktspiel der Playoffs. Und Moore spielte großartig, ließ in sieben Innings keinen einzigen Run und nur zwei Hits zu. Und das gegen das beste Hitting-Team der American League!

"Ich könnte nicht beeindruckter sein", jubelte Maddon. "Was er heute Abend gemacht hat, war spektakulär." Aber war Moore denn gar nicht nervös? "Ich habe vielleicht etwas ruhiger ausgesehen als ich in Wirklichkeit war, vor allem zu Beginn", gab er zu. "Im ersten Inning hatte ich doch ganz schön mit den Nerven und dem Adrenalin zu kämpfen."

Sein Kampf war ganz offensichtlich erfolgreich, wobei ihm aber auch seine fleißig punktenden Kollegen halfen. So schaffte Kelly Shoppach zwei Homeruns und sorgte damit für insgesamt fünf Runs. Einen weiteren erzielte er im zweiten Inning nach einem Single von Matt Joyce. Als Moore den Mound verließ, war das Spiel beim Stand von 8:0 schon lange gelaufen.

Mit dem klaren Überraschungserfolg in Texas gehen die Gala-Wochen der Rays nahtlos weiter. Schließlich ist es ja schon ein Wunder, dass sie in der Regular Season die Boston Red Sox überhaupt noch abfangen und die Playoffs erreichen konnten.

Für die Rangers gab es den einzigen großen Moment vor dem Spiel. Cooper Stone, der sechsjährige Sohn des Mannes, der im Juli beim Versuch, einen Ball zu fangen, von der Tribüne in den Tod gestürzt war, durfte den Eröffnungs-Pitch in Richtung seines Idols Josh Hamilton werfen.

Spiel 2 der Serie findet in der Nacht zum Sonntag statt. Dann stehen James Shields für die Rays und Derek Holland für die Rangers auf dem Mound.

Regen stoppt New York Yankees und Detroit Tigers: Das zweite Spiel des Abends musste im zweiten Inning beim Stand von 1:1 wegen Regens abgebrochen werden. Die Partie wird am Samstag im Yankee Stadium genau an diesem Punkt fortgesetzt.

Dann werden aber nicht wie am Freitag die beiden Star-Pitcher CC Sabathia und Justin Verlander auf dem Mound stehen. Sie kommen frühestens in Spiel 3 - Verlander sicher, Sabathia vielleicht - wieder zum Einsatz.

Die Fortsetzung von Spiel 1 werden Doug Fister für die Tigers und Ivan Nova für die Yankees pitchen.

Spiel 2, das für Sonntag angesetzt ist, bestreiten Max Scherzer für die Tigers und Freddy Garcia für die Yankees.

Die MLB-Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung