Suche...

Keine Meineidklage gegen Baseball-Star Bonds

SID
Donnerstag, 01.09.2011 | 11:03 Uhr
Baseball-Star Barry Bonds entgeht einer Meineidklage. Die Anklage wurde fallen gelassen
© Getty
Advertisement
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

MLB-Star Barry Bonds muss sich nicht mehr in einem zweiten Verfahren vor Gericht verantworten. Die Bundesstaatsanwaltschaft ließ am Mittwoch drei Anklagen wegen Meineids fallen.

Bonds war am 16. April wegen Behinderung der Justiz für schuldig befunden worden. Das Urteil gegen den Homerun-König wird am 16. Dezember gesprochen.

Bonds hatte 2003 den so genannten Balco-Prozess um die vermeintliche Einnahme von Steroiden mit irreführenden und ausweichenden Aussagen verzögert.

Bonds: Rekordhalter mit 762 Homeruns

Er hatte zwar zugegeben, von seinem Trainer Leinsamenöl, Vitamine, Protein-Shakes und Cremes bekommen zu haben, jedoch jegliche Kenntnis von Wachstumshormonen und Steroiden bestritten.

Bonds ist mit 762 Homeruns der Rekordhalter in der MLB. Er war im Verlauf seiner Karriere immer wieder in den Verdacht geraten, unerlaubte Mittel zu konsumieren.

Zum MLB-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung