Suche...

Ehemaliger Profi begeht Selbstmord

Baseball: Flanagans Tod war Selbstmord

SID
Freitag, 26.08.2011 | 10:58 Uhr
Mike Flanagan bestritt 310 Spiele für die Baltimore Orioles und Toronto Blue Jays
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Der ehemalige Baseball-Profi Mike Flanagan hat sich durch einen Schuss in den Kopf das Leben genommen. Das ist das Ergebnis einer Obduktion des Leichnams.

Der 59-Jährige Flanagan war am Mittwoch auf seinem Grundstück in Monkton/Maryland tot aufgefunden worden.

Linkshänder Flanagan bestritt in der Major League Baseball zwischen 1975 und 1992 als Pitcher (Werfer) insgesamt 310 Spiele für die Baltimore Orioles und die Toronto Blue Jays. 1983 gewann er mit Baltimore die World Series. Nach dem Ende seiner Karriere blieb Flanagan zunächst als Wurf-Trainer in Baltimore, später war er einige Jahre lang Vizepräsident des Klubs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung