Suche...
MLB

Pirates holen UCLA-Pitcher Gerrit Cole

SID
Dienstag, 07.06.2011 | 08:49 Uhr
UCLA-Pitcher Gerrit Cole wurde beim Draft von den Pittsburgh Pirates ausgewählt
© Getty

Mit dem ersten Pick des diesjährigen MLB-Drafts haben sich die Pittsburgh Pirates die Dienste von College-Pitcher Gerrit Cole gesichert. Insgesamt wurden mit vier der ersten fünf Picks Pitcher ausgewählt. Zwei davon von der University of California in Los Angeles.

Neben Cole wurde auch dessen UCLA-Teamkollege Trevor Bauer früh von einem Team ausgewählt - an Platz drei von den Arizona Diamondbacks. "Das ist fantastisch. Fantastisch für Gerrit und fantastisch für mich. Und großartig für unsere Universität", sagte Bauer.

Cole (194 cm, 110 kg) zeigte in der abgelaufenen Saison zwar nur durchschnittliche Leistungen, gilt aber als Spieler mit den besten Anlagen im gesamten Draft. Besonders sein Fastball (zwischen 95 und 100 Meilen pro Stunde) beeindruckte die Scouts.

"Wir waren uns sicher, dass er den größtmöglichen Einfluss von allen verfügbaren Spielern auf unser Team haben wird", sagte Pirates-General-Manager Neal Huntington. Cole war bereits 2008 direkt nach der High School von den New York Yankees in der ersten Draft-Runde ausgewählt worden, entschied sich damals aber dafür, aufs College zu gehen.

Überraschungen um Hultzen und Rendon

Eine kleine Überraschung gab es beim zweiten Pick. Hier sicherten sich die Seattle Mariners die Dienste von Danny Hultzen. "Ich habe nicht auf ein bestimmtes Team oder einen bestimmten Pick gehofft, aber ich hätte nie damit gerechnet, dass ich so früh gezogen werde", sagte der sichtlich überraschte Left-Handed-Pitcher der University of Virginia.

Der Aufstieg des Danny Hultzen bedeutete gleichzeitig den Fall des Anthony Rendon. Der Third-Baseman der Rice University galt lange Zeit als potenzieller Nummer-eins-Pick und sicherer Kandidat für ein schnelles Debüt in der MLB, doch eine Schulterverletzung warf ihn während seiner letzten College-Saison zurück. Er ging an Position sechs nach Washington. Ein guter Deal für die Nationals, die sich 2009 mit Pitcher Stephen Strasburg laut "ESPN" den "most-hyped pick in draft history" sicherten.

Die ersten zehn Picks im Überblick

  1. Pittsburgh Pirates: Gerrit Cole, RHP, UCLA
  2. Seattle Mariners: Danny Hultzen, LHP, Virginia
  3. Arizona Diamondbacks: Trevor Bauer, RHP, UCLA
  4. Baltimore Orioles: Dylan Bundy, RHP, Owasso High School
  5. Kansas City Royals: Bubba Starling, OF, Garner-Edgerton High School
  6. Washington Nationals: Anthony Rendon, 3B, Rice
  7. Arizona Diamondbacks: Archie Bradley, RHP, Broken Arrow High School
  8. Cleveland Indians: Francisco Lindor, SS, Montverde Academy
  9. Chicago Cubs: Javier Baez, SS, Arlington Country Day
  10. San Diego Padres: Cory Spangenberg, 3B, Indian River State College

Alle Ergebnisse aus der MLB


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung